Noisey News

Anal-Porno & Bananenpudding – Ninja von Die Antwoord über einen ganz normalen Tag mit Kanye West

Basketball haben Ninja von Die Antwoord und Kanye West wohl auch noch gespielt. Mit Drake.
19 Juni 2017, 12:01pm

Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video "The Time Kanye and Ninja of Die Antwoord Played Basketball at Drake's" von VICELAND

Wie ist es wohl Kanye West zu sein? Was treibt man den ganzen Tag, wenn man 135 Millionen Dollar auf dem Konto hat, tun und lassen kann, was man will – wenn man es einfach geschafft hat? Ninja von die Antwoord bekam ganz unverhofft eine Einladung in die West-Villa – und will dort kein zweites Mal zu Besuch sein.

Es fing alles damit an, dass Ninja mitten in der Nacht von Paris Hilton via FaceTime angerufen wurde. Verwirrt stellte er fest, dass im Hintergrund Kanye West zu sehen war. Der lud den südafrikanischen Künstler zu sich nach Hause ein, und so eine Gelegenheit lässt auch Ninja sich nicht entgehen: das fetteste Haus in der Gegend, Pferde, Jurassic Park-mäßiger Pool. Ninja hatte keine Ahnung, was Kanye von ihm wollte. Kurz redeten sie über seine Graffities, dann meinte der Hausherr: "Komm, wir werfen ein paar Körbe drüben bei Drake."


MUNCHIES-Video: "Trainieren mit Profi-Boxer Jessie Vargas"


Da musste Ninja schwer schlucken: Als Die Antwoord vor zwei Jahren mit Drake auf Tour waren, fand er dessen Show so schlecht, dass er als Scherz einen Instagram-Post veröffentlichte, in dem Drake als "krasse Schwuchtel" betitelt wurde. Der Post erntete enorme Aufmerksamkeit, die Stimmung zwischen den Acts war denkbar schlecht. Während Ninja nun Drakes riesiges Grundstück mit Skulpturen von Giraffen und Alligatoren und einem Wasserfall betrat, fragte er sich, ob Kanye wohl irgendeine Ahnung von dem Beef hatte.

Sie kamen auf dem Basketballfeld hinter der Villa an: "Fantasy fucking Rap-Land." Ninja war von den Socken. Drake wartete in professioneller Sportmontur und ließ sich nichts anmerken, als er seinen Intimfeind sah. Ninja sah sich derselben Gang wie auf Tour gegenüber – doch nichts passierte: "Das ist das Problem mit Rap heutzutage. Keiner hat irgendwas zu mir gesagt. Keiner hat mich geschlagen. Das ist doch lächerlich."

Ein Kampf wurde nur auf dem Feld ausgetragen: Drake gegen Kanye West. Ninja spielte zu schlecht und Kanye schickte ihn raus, als sie angeblich 12:0 hinten lagen. Das Spiel wendete sich und Drake verlor. Ninja, der es dem kanadischen Star gerne auf dem Spielfeld gezeigt und ihn geteabagged hätte, behauptet, Drake würde alle Spiele filmen und am Ende all seine eigenen Körbe zusammenschneiden. Doch diesmal musste er geschlagen das Spielfeld verlassen.

Kanye und Ninja kehrten auf das West-Anwesen zurück und schauten auf einem riesigen Bildschirm Star Wars. Als Ninja gerade über Musik zu sprechen begann, wechselte Kanye auf einen Analsex-Porno. Das fand selbst der Antwoord-Rapper ziemlich befremdlich. Dann rief Kanye Travis Scott an und lud ihn ein, vorbeizukommen und fragte Ninja: "Magst du Bananenpudding?" Ninja dachte alarmiert: "Whoa, was könnte er damit jetzt meinen?"
Am Ende saßen sie zu dritt in der Küche und aßen einen echt leckeren Bananenpudding mit Karamell, den Kim Kardashian gemacht hatte. "Als ich fertig war, wusste ich nicht, was ich sagen oder tun sollte. Also spülte ich das ganze Geschirr ab und ging nach Hause."

Kanye meldete sich immer wieder bei Ninja, dem das Ganze aber zu schräg war und somit den Kontakt blockierte. "Manche Kayne-Songs sind absolute Lieblingsstücke von mir. Aber das ist eine Weirdo-Zone, in der sich alle gegenseitig beißen und ich will kein dekoratives Schmuckstück sein."
Armer Kanye, der hatte wohl auf das Motto "I think you're freaky and I like you a lot" gesetzt.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.