Anzeige
Menschen

Fragen, die Kool Savas' Besuch auf dem Oktoberfest aufwirft

Was macht ein bekennender Vegetarier zwischen Lederhosen und Schweinshaxen? Wer ist die Frau in der Mitte?

von VICE Staff
23 September 2019, 1:43pm

Quelle: https://www.instagram.com/p/B2usPFtCbk7/

Wenn das Oktoberfest rappen würde, hieße es wahrscheinlich Sido. Es ist uralt, nur besoffen zu ertragen und produziert unzählige Melodien zum Mitgröhlen. Wahrscheinlich träumt jeder Festzelt-Betreiber davon, Sido und Andreas Bourani ihren Hit "Astronaut" auf seinen wackligen Bierbänke performen zu sehen.

Wenn ein Rapper überhaupt nicht auf das Oktoberfest passt, ist das Kool Savas. Mit der Küsschen-Küsschen-Gesellschaft, die mit Maßkrügen anstößt, aber heimlich Champagner säuft, hat der King of Rap eigentlich nichts gemeinsam.

Anfang des Jahres erklärte er seinen Fans bei Instagram noch, was sie unbedingt in ihren Notfall-Rucksack packen müssen, wenn die menschliche Zivilisation in Kürze zusammenbricht. Nach Bierzeltlaune klang das nicht.

Nun steht er auf dem Oktoberfest im Trachtenjanker und sieht dabei aus wie man sich den Vorsitzenden des CSU-Ortsverbandes Memmingen vorstellt. Neben ihm Instagrams Finest: Lena Gercke, Lena Meyer-Landrut und Kai Pflaume. Wir haben Fragen.

Was macht ein bekennender Vegetarier zwischen Lederhosen und Schweinshaxen?

Kool Savas hat nach eigenen Angaben mit 18 aufgehört, Fleisch zu essen. Schon vor zehn Jahren erzählte er in einem Interview mit der Tierschutz-Organisation Peta, dass er Fleischkonsum unmenschlich und brutal finde. Keiner habe laut dem King of Rap das Recht, einem Tier das Leben zu nehmen.

Eine klare Haltung in einer Zeit, in der Vegetarier noch als Menschen galten, die barfuß Bus fahren. Was treibt Savas aber 2019 dazu, einen Tag zwischen Schweinshaxen und Lederhosen im Bierzelt zu verbringen? Vermutlich hat Savas Oktoberfest-Besuch denselben Hintergrund wie "Is it Love", sein gemeinsamer Song mit Rea Garvey: Es gibt Kohle.

Bei Instagram bedankte sich Savas jedenfalls artig bei einem Anbieter von Sportklamotten für die Einladung. Wir sind gespannt, wann Savas die erste Kollektion bringt.

Wer ist eigentlich die Unbekannte in der Mitte?

Über die Frage, wer die prominenteste Person auf dem Bild ist, kann man lange diskutieren: Ist Lenas einmaliger Gewinn beim Eurovision Songcontest mehr wert als fünfzehn Jahre King of Rap? Wie verrechnet man die Berühmtheit, die Ex-Partner mit in eine Beziehung gebracht haben? Kriegt Lena Gercke Abzüge oder Bonuspunkte wegen Fußball-Weltmeister Sami Khedira? Schwierig.

Wer am wenigsten zum Fame des Gruppenfotos beiträgt, ist recht einfach: Viviane Geppert, die blonde Frau in der Mitte. Laut ihrer Profilbeschreibung ist sie "TV Host & Journalistin". Wenn man diesen Angaben trauen könnte, wäre ihr Pro7-Kollege Daniel Aminati aber auch "Entertainer". Bei Google bietet einem "Promiflash" unter dem Stichwort Viviane Geppert folgendes Video an: "Kreislaufkollaps: Detox Desaster bei Viviane Geppert."

Auch durch den Tag auf der Wiesn kommt sie nicht ganz schmerzfrei. In ihrer Instagram-Story beklagt sich Geppert, nicht schlafen zu können, ohne ihre zur Brezel geflochtene Frisur zu zerstören.

Wer holt Kai Pflaume aus der Midlife-Crisis?

Kai Pflaume ist 52 Jahre alt. Ein Alter, in dem Männer ihre Nasenhaare sprießen lassen, beim Hinsetzen Geräusche machen und sich über die frechen Blagen bei Fridays for Future aufregen. Doch nicht Kai Pflaume. Pflaume ist mehr als ein ARD-Moderator, der sich mit Bernhard Hoecker und Elton durch das Vorabend-Quiz kämpft.

Er altert nicht wie Beckmann oder Pilawa und hat mehr Sneaker-Modelle als Dunja Hayali Sendungen im ZDF. Kein Anbieter von Streetwear-Fashion ist vor seinen Verlinkungen sicher, kein Promi kommt an Pflaume ohne Selfie vorbei. Vor allem auf die jungen Leute hat es Pflaume abgesehen: David Alaba oder Serge Gnabry von Bayern München. Nur: Wer sagt ihm jetzt, dass Savas für ihn ein aufstrebender Newcomer sein mag, als über 40-Jähriges Rap-Urgestein aber nur bedingt für die Verjüngungskur taugt?

Was haben die sich eigentlich zu sagen?

Angenommen, ein paar gewiefte Promoter haben ihre Stars nicht nur für ein kurzes Foto mit viralem Potenzial auf den Balkon gelotst. Die beiden Lenas, Kai Pflaume und Savas hätten tatsächlich bei einem Brezelkorb und Weizenbier zusammen gesessen. Was hätten die sich zu sagen? Wo liegt die Schnittmenge?

Vielleicht würde Lena Gercke Kool Savas auf Bushidos Comeback ansprechen. Der hatte sie und Sami Khedira mal mit der Line gedisst: "Khedira ist ein elendiger Hund, ohne Ari hättest du deine Lena nie gebumst." Oder Savas hätte die Runde auf die Klimaproteste und Greta Thunberg angesprochen. Bei Instagram teilte er das Bild eines Plakates mit dem Spruch: "Plastik gehört in die Titten." Oder Lena hätte erzählt, dass sie später unbedingt noch mit der “Wilden Maus” Achterbahn fahren will. Es wären mit Sicherheit großartige Gespräche gewesen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
oktoberfest
Kool Savas
Lena Meyer-Landrut
Bierzelt
Kai Pflaume
Viviane Geppert
Lena Gercke