Popkultur

Welcher Wein schmeckt denn nun am besten zum Döner?

Und: Muss es denn unbedingt Wein sein? Was geht sonst noch?
15.10.17
Alle Bilder: Per Meurling

Einmal war Billy Wagner in einer Schule in Brandenburg zu Gast und die Schüler erzählten dem Gastronomen aus Berlin, dass sie alle jeden Tag einen Döner essen würden. Wirklich jeden einzelnen Tag. Billy, dem das Sternerestaurant Nobelhart & Schmutzig gehört, war sehr erstaunt, das konnte er sich nicht vorstellen. Für ihn war der Döner nie sonderlich wichtig gewesen, auch wenn er ab und an einen isst. Allerdings ist er ein ausgezeichneter Sommelier, da geht man der Frage, was man am besten zu einer solchen Mahlzeit trinkt, mit professioneller Neugier an. Klar, Ayran geht. Fanta Exotic, wenn du ein Rapper bist. Um die Frage zu klären, tat sich Billy mit Per Meurling von Berlin Food Stories zusammen, der weiß, wo man den besten Döner in Berlin bekommt. Man traf sich nachts um drei Uhr am Kottbusser Tor, um einen Dürüm zu essen und feine Weine zu verkosten, die man sonst sicher nie mit einem Döner kombiniert hätte und dabei ein Video zu drehen (siehe unten). Und für wen Wein zu fein ist, für den hat Billy noch ein paar andere Tipps. Das ganze Interview und das Video findet ihr bei MUNCHIES.

Anzeige