Popkultur

Warum Memes zu Childish Gambinos Video "This Is America" dumm sind

Die Message des Rappers ist an den Web-Witzbolden vorbeigerauscht. Es geht nicht nur um Waffengewalt.
Screenshot aus "This Is America" via Donald Glover auf YouTube

Childish Gambino war dazu bestimmt, zum Meme zu werden. Seine Karriere fing auf YouTube an, mit Dan Harmons Serie Community kam er, unter seinem bürgerlichen Namen Donald Glover, als überdrehtes Comedy-Talent zu Weltruhm. Sein Hit "Redbone" hat über 250 Millionen Views bei YouTube. Sein zweites Album hieß sogar Because the Internet. Das Internet strotzt nur so vor GIFs, in denen Glover tanzt, lacht, schreit und weint. Aber "Binos" neues Video zum Song "This Is America", gedreht von Hiro Murai, ist sehr, sehr ernst. Kritiker überschütten Glover mit Lob, sprechen von einem "mächtigen Porträt des Schwarzen amerikanischen Existentialismus". Als platter Witz taugt das Video nicht. Vor der Meme-Mühle ist es trotzdem nicht verschont geblieben.

Anzeige

In "This Is America" sehen wir Childish Gambino, wie er zwischen Tänzen und witzigen Grimassen einen Mann mit einem Kopfschuss hinrichtet und einen Gospelchor mit Automatikfeuer niedermäht. Das Internet hat einen Blick darauf geworfen und Witze aus diesen verstörenden Szenen gemacht, von Anspielungen auf den neuesten Avengers-Film bis hin zu Klagen über Heuschnupfen. Der Kontrast zwischen Glovers Troy-Barnes-artiger Gesichtsgymnastik und den tödlichen Schüssen kommt überraschend und weckt Gefühle in uns – beides Elemente, von denen alle Memes leben.

Dummerweise verkennt die Meme-Community mit ihren Witzen die Message hinter Glovers neuem Song. Er konfrontiert uns mit einem Massaker, das an Dylann Roofs Massenmord in einer Kirche in Charleston erinnert, nur um Sekunden später lächelnd mit anderen herumzutanzen. Kritiker in aller Welt erkennen darin eine beißende Satire, eine Anklage gegen die Waffengewalt in den USA, aber auch gegen das schnelle Vergessen und die Ablenkung, die eine riesige Entertainment-Industrie der Bevölkerung ermöglicht.

Während Nutzer auf Reddit mit den Gambino-Memes nur so um sich werfen, gibt es auf Twitter inzwischen viele, denen sich angesichts der allgemeinen Heiterkeit die Zehennägel hochrollen.

Klar, Memes können sich auch mit ernsten Themen befassen. Das "Savage Patrick"-Meme brachte uns dazu, darüber zu sprechen, wie egoistisch wir uns manchmal Freunden gegenüber verhalten. Das "Who Killed Hannibal?"-Meme zeigt sogar Waffengewalt, aber da folgen die Pointen des Memes auch dem speziellen Prinzip des ursprünglichen Clips aus der Eric Andre Show. Aus "This Is America" Memes zu basteln, ist aber dumm. Nicht nur weil darin die Brutalität der Szenen verharmlost wird. Es ist dumm, weil Childish Gambinos Song und Video sich auf die kurze Aufmerksamkeitsspanne der Menschen beziehen. Wir sehen ein Massaker und machen im nächsten Augenblick Party, als sei nichts gewesen.

Anzeige

Selbst die Kritiker der Memes können teilweise nicht anders, als selbst ein Meme aus Gambino zu machen:

"This Is America" spricht Punkte an, die für alle Länder relevant sind. Trotzdem fasst es dieser Tweet vermutlich am besten zusammen:

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.