Hotdogwettessen

Rekord: Wettfress-Ikone verputzt 77 Hotdogs in 10 Minuten

Schlucken, Stopfen, Würgen. Joey Chestnut trainiert für den wichtigsten Fress-Wettbewerb und knackt dabei seinen eigenen Weltrekord. Bei dem Anheizer-"Freund" kein Wunder.

von VICE Sport
28 Juni 2017, 10:42am

"I slowed down at the end" - Na klar, das haben wir auch bemerkt. Sieben Tage hat Joey Chestnut noch Zeit, dann geht es um die Wurst: Der "Nathan's Hot Dog Eating Contest" steht mal wieder an. Traditionell zum US-Nationalfeiertag am 4. Juli wird in Coney Island ordentlich um die Wette gefressen, oder eher gestopft.

Joey Chestwood ist aber kein kleines Würstchen in der Szene. Er gewann den „Gelben Senfgürtel" (heißt wirklich so) in der Männerwertung bereits neun Mal. Um die Décima vollzukriegen, muss fleißig geübt werden. So wie beispielsweise in seinem neuen Video, in dem Chestwood 77 Hotdogs verschlingt – und damit (inoffiziell) seinen eigenen Weltrekord bricht. Für seinen letzten Triumph 2016 reichten ihm schlappe 70 Hotdogs, bis heute die offizielle Bestmarke. Die Konkurrenz muss also viel Schwein haben, um Chestwood zu schlagen.

Wenn's mal nicht nicht Hotdogs sind, kann Joey auch Eiscreme zerstören. Im Juni brach er den Weltrekord mit 25 Eissandwichs in sechs Minuten. Sehr ausgewogene Ernährung.