Anzeige
Nachtisch

Video: Ein Tiramisu zum Dahinschmelzen

Der New Yorker Koch und Restaurantbesitzer Fabián Von Hauske hebt das klassische italienische Espresso-Dessert auf ein neues Level – und zeigt uns, wie das geht.

von Munchies Staff
11 Januar 2019, 5:00am

Ein klassisches Tiramisu besteht normalerweise aus Löffelbiskuits, Espresso, Amaretto und einer Mascarpone-Creme, die das italienische Dessert in eine eher schmierige Angelegenheit verwandelt. Das ist ja erstmal nichts Schlechtes. Trotzdem kann das Ganze zumindest ein bisschen verbessert werden. Hier kommt Fabián Von Hauske ins Spiel, Koch und Besitzer der New Yorker Restaurants Contra, Wildair und Una Pizza Napoletana. Er hebt den Süßspeisen-Dauerbrenner auf ein neues Level, indem er einfach selbst Biskuits zubereitet, die beim Aufsaugen des Espressos und des Alkohols nicht sofort zerfallen.

Und anstatt ein riesiges Tiramisu zuzubereiten, das dann in kleinere Teile geschnitten wird, portioniert Von Hauske seine Variante direkt in einzelne Gläser, die bei jeder Dinner-Party gut kommen. In der MUNCHIES-Testküche zeigt uns der Koch, welche Sorten Kaffee und Alkohol im Tiramisu am besten funktionieren und wie die Mascarpone-Creme besonders leicht und fluffig wird. Sein Dessert gilt ja nicht umsonst als eines der besten in ganz New York City.

Das Rezept für Von Hauskes Tiramisu findest du hier.

Folge MUNCHIES auf Facebook und Instagram.