Anzeige
Fußball

Der Trainer des BVB-Gegners erklärt, wie er gegen die Weltstars gewinnen will

Am Samstag spielt der 1. FC Rielasingen-Arlen gegen Borussia Dortmund im DFB-Pokal. FC-Trainer Jürgen Rittenauer will die Sensation ohne Laufduelle und "Umhauen", dafür mit "Teil-Etappen" schaffen.

von Paul Schumacher
12 August 2017, 2:15am

Fotos: imago | Heuberger | ActionPictures

Wenn du weißt, wo Riesalingen oder Arlen liegen, hast du unserer Redaktion geografisch einiges voraus. Beide Dörfer liegen in der Gemeinde Rielasingen-Worblingen, unweit vom Bodensee. Durch den Gewinn des Südbadischen Pokals in der letzten Saison löste der Provinzklub das Ticket für den DFB-Pokal.

Die Mannschaft, bestehend aus Studenten, Azubis und Berufstätigen, zog gleich das Hammerlos – Borussia Dortmund! Der fünfmalige Deutsche Meister und Champions-League-Teilnehmer gastiert beim Sechstligist. Für die Fans das Spiel des Jahres, für Trainer Jürgen Rittenauer die Chance seines Lebens.

Rittenauer hütete früher das Tor der zweiten Mannschaften des SC Freiburg sowie der TSG 1899 Hoffenheim und ist seit 2016 Cheftrainer des 1. FC Rielasingen-Arlen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit untermalt er seine morgige Ansprache mit emotionaler Musik, freut sich ein wenig, dass Dembélé nicht dabei sein wird, und traut seinem Bürgermeister zu, über Nacht einen Rathausbalkon zu bauen, um die eventuelle Sensation würdig zu feiern.

Das ganze Interview über Taktik zur Pokalsensation findet ihr hier bei VICE Sports.