Ankündigung

Wen ihr am Radar Festival 2019 nicht verpassen solltet

33 Acts in neun Locations – Warum es sich auf jeden Fall lohnt, bald wieder durch die Zürcher Langstrasse zu ziehen.
19.2.19
Radar Festival 2019 in Zürich​ mit Naomi Lareine, Priya Ragu und Naim
zVg

Am 2. März geht das Radar Festival in Zürich in die zweite Runde. Nachdem die Macherinnen und Macher im letzten Jahr ein "Festival For New Music" ankündigten, bleiben sie sich diesem Motto auch dieses Jahr treu. In der Zürcher Langstrasse gibt es in neun Locations über 33 Artists zu entdecken. Wir finden, ihr solltet euch das nicht entgehen lassen und verlosen deswegen 5x2 Festivalpässe. Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff "Radar Festival x VICE" an chwin@vice.com.

Anzeige

Diese drei Acts, die über 50 Branchen-Insider bei Lift Up zu den angesagtesten Newcomern 2019 gewählt haben, könnt ihr neben anderen in der Langstrasse live sehen.

Naim

Naim krachte 2017 wie ein Asteroid in die Schweizer Musikszene – damals noch unter dem Namen Zola. Heute belädt der gebürtige Basler seine Tracks mit verwaschenen Synthesizern, die dich über imaginäre Autobahnen durch die Nacht schicken und unter warmem Knistern zurück in eine eigene Galaxie schiessen. Für Acts wie Bilderbuch und Mavi Phoenix gab Naim schon den Support, am 29. März 2019 erscheint endlich sein Debütalbum Lost in Permission. Wer seine Songs schon vor dem Release hören möchte, sollte sich am 2. März straight vor die Bühne beim Radar-Festival beamen.

Instagram, Spotify und Facebook von Naim

Priya Ragu

Priya Ragu – der musikalische Geheimtipp der Schweiz? Das war einmal. Seitdem die Zürcherin Anfang des Jahres mit ihrer lange erwarteten Single "Leaf High" die Schweizer Musikszene in kollektives Staunen versetzte, gilt Priya Ragu als grösste Pop-Hoffnung der Schweizerinnen und Schweizer. Zurecht, möchte man meinen. Ragu, die zu ihren Einflüssen neben Stevie Wonder und Frank Ocean auch Fugees-Sängerin Lauryn Hill zählt, kratzt mit ihrer souligen Stimme am Vibe ihrer Vorbilder. 2019 könnte das Jahr von Priya Ragu werden. Am Radar Festival nicht verpassen!

Instagram und Facebook von Priya Ragu

Naomi Lareine

Hört man Naomi Lareine singen, wundert man sich, warum diese Frau noch nicht die Hallen des Landes füllt. Die Zürcher Sängerin bringt den Schweizer R'n'B dahin, wo er hingehört: an die Spitze. Mit ihren Singles "Issa Vibe" und "Get It" lieferte sie uns einen Vorgeschmack auf ihre erste EP, die im Frühling erscheinen soll. Ausserdem wird sie 2019 als Feature-Gast bei internationalen und nationalen Künstlern zu finden sein.

Instagram, Spotify und Facebook von Naomi Lareine

Wenn ihr noch mehr Gründe braucht, das Festival zu besuchen: Ausser den drei Lift-Up-Acts könnt ihr ausserdem noch 30 anderen Künstlerinnen und Künstler lauschen – darunter zum Beispiel Jugo Ürdens, Blond oder Cella.

Folge VICE auf Facebook, Twitter und Instagram.

**