FYI.

This story is over 5 years old.

Reviews

Marilyn Manson—,The Pale Emperor‘

Irgendwo da draußen liegt noch ein Haufen Glasscherben rum, in dem sich noch niemand gewälzt hat. Es ist Zeit den Leuten zu geben, was sie wollen.
24.2.15

Marilyn Manson
The Pale Emperor
Vertigo Berlin

Brian Warner sitzt allein in seinem Wohnwagen, beobachtet die schwarze Olive, die in seinem Absinth schwimmt und seufzt tief. Er denkt an das Album, das er immer machen wollte—auf dem er wie ein lungenleidender Iggy Pop Outlaw-Countrysongs krächzt. Aber es ist einfach wie in dem alten Sprichwort: Einmal der God of Fuck, immer der God of Fuck. Traurig greift er nach dem Lippenstift und zieht sich die Netzstrumpfhose an. Resigniert raucht er ein bisschen Opium aus einer Affenschädelpfeife und denkt über einen Reim auf „Mephistopheles“ nach. Irgendwo da draußen liegt noch ein Haufen Glasscherben rum, in dem sich noch niemand gewälzt hat. Es gibt noch einen Christen, der noch nicht gesehen hat, wie er sich ein Kruzifix anal einführt. Es ist Zeit den Leuten zu geben, was sie wollen.

Holt euch The Pale Emperor bei Amazon.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.