FYI.

This story is over 5 years old.

Reviews

Bestes Cover des Monats: Ultimate Painting—‚Green Lanes‘

Ich werde nie vergessen, wie ich James von Ultimate Painting zum ersten mal Adderall gegeben habe. Es war ein bisschen so, als würdest du eine todkranke Person entjungfern.
16.9.15

Ultimate Painting
Green Lanes
Trouble in Mind

Ich werde nie vergessen, wie ich James von Ultimate Painting zum ersten mal Adderall gegeben habe. Das Zeug gibt es nämlich nicht in UK, was ich witzig finde, weil man in den USA in irgendeinen kleinen Supermarkt gehen und sagen kann, „Hey, ich hätte gern diese Penis-betäubendenden Kondome, Rasierklingen und diese riesengroße Schachtel Adderall. Cheers.“ Naja, es ist eine komische Welt. Aber wenn man erlebt, wie jemand zum ersten Mal Adderall nimmt… Junge, Junge. Es ist ein bisschen so, als würdest du eine todkranke Person entjungfern, deren letzter Wunsch es ist, so gefickt zu werden, wie die Frau in Shades of Grey. Es ist ein wirklich bemerkenswerter Zauber und ich bin froh, den Zauberstab in der Hand gehalten zu haben. Aber mal was ganz anderes: Wenn Jack und James ihre (amphetaminfreien) Köpfe zusammenstecken, kommt offensichtlich etwas wirklich Großartiges dabei raus. Noch eins: Ich habe meinen Sohn nach Jack von Ultimate Painting benannt. Also Jack, falls du das hier liest, ich bin echt traurig, dass wir schon so lange nicht mehr geredet haben.

Green Lanes gibt's bei Amazon.