Anzeige
Features

Die AfD hat Swiss mit Slime verwechselt und beschimpft

Warum sehen diese verdammten Linksfaschisten auch alle gleich aus!

von Noisey Staff
12 Mai 2016, 10:33am

Am Wochenende wurde in Hamburg der alljährliche Hafengeburtstag gefeiert, auf dem neben den typisch belanglosen Acts wie den Ohrbooten oder einer Metallica-Revival-Band auch Slime und Swiss & Die Andern gespielt haben. Und da Slime dank ihres Gassenhauers „Deutschland muss sterben“ bei der Deutschland-verliebten AfD nicht gerade für Feierstimmung sorgen, hatten diese im Vorfeld versucht, den Auftritt zu verhindern. Das hatte aber nicht geklappt und so musste die beleidigte AfD Hamburg auf gewohnt unsouveräne Art nachtreten.

„Hass statt Friedensbotschaften“ heißt das Video, dass die AfD am Freitag postete. Zu sehen: ein begeistertes Publikum, dass immer wieder „Ganz Hamburg hasst die AfD!“ brüllt und dafür nicht mal besonders vom auftretenden Act motiviert werden muss. Findet die angesprochene Partei nicht so witzig und empört sich im Post über den „linksextremistischen Pöbel“, der da gegen sie „hetzt“ und von der „Band #Slime“ angestimmte „verunglimpfende Gesänge“ von sich gibt.

Blöd nur: Slime haben erst Sonntagabend gespielt. Also waren das da auf der Bühne nicht die altverhassten, Deutschland-verachtenden Slime, sondern die ab jetzt zu hassenden, AfD-verachtenden Swiss & Die Andern. Schlecht recherchiert von der Lügen-AfD.

Diese erntet standesgemäßen Hohn für ihre Verwechslung und ändert das Posting. Neun Mal. Im Laufe des Wochenendes wird aus einem beleidigten Beleidigungspost ein von Kunst- und Meinungsfreiheit schwafelnder Betroffenheitspost. Als eine für diese Werte einstehende Partei, könne man einfach nicht verstehen, warum ihr solch ein „Hass“ entgegenschlägt.

Tja, wenn sie sich mal Slimes „Sie wollen wieder schiessen (dürfen)“ oder Swiss’ „Gangster vom Asylheim“ anhören würden, könnten sie das vielleicht verstehen.

Tagged:
Music
Facebook
Noisey
Noisey Blog
Konzert
slime
Hamburg
Rechtspopulismus
Swiss
Dummheit
afd
hetze
verwechslung
Alternative Für Deutschland
Die Andern
Hafenfest
linksextrem