Features

Avril Lavigne ist es Leid, dass ihr Nickelback verarscht

Die ehemalige Pop-Punk-Prinzessin Avril Lavigne will durch ein wohl überlegtes Argument zeigen, dass wir uns irren.
19 Mai 2016, 5:00am

Nickelback zu verarschen ist kein Spaß—es ist ein nicht zu vermeidender Reflex. Wenn eine Studie ernsthaft US-Wähler befragt, ob sie Donald Trump schlimmer als die kanadische Band finden, hat das längst nichts mehr mit den musikalischen Qualitäten von Chad Kroeger und Anhang zu tun. Nickelback ist zum Meme geworden, zum kleinsten gemeinsamen Abgrenzungsnenner von Musikliebhabern, die guten Geschmack beweisen wollen. Das findet seine Ex-Frau Avril Lavigne aber absolut nicht witzig und beschwert sich jetzt auf Twitter über all den Hass gegen ihre Lieblinge.

"Nickelback wird weltweit von Millionen verehrt. Ich habe ihre ausverkauften Konzerte gesehen!“ ereifert sich da die einstige Pop-Punk-Prinzessin. Und fügt hinzu, dass 17 Nummer-Eins-Hits und mehr als 50 Millionen verkaufte Alben eine "epische Errungenschaft“ seien. Und damit hat sie Recht. Nickelback sind seit 1996 im Geschäft und erfreuen immer noch unfassbar viele Menschen mit Kroegers unverkennbarer Stimme. Ob du es glauben willst oder nicht, auch ihr erst 2014 erschienenes Album holte in Deutschland Gold. Dafür gebührt ihnen Respekt. #Riehltork.

Aber mal ehrlich: Seit wann schützt kommerzieller Erfolg davor, verarscht zu werden? Erfolg rechtfertigt doch erst, dass sich das gemeine Volk sabbernd ins Fäustchen lacht. Kannst du Justin Bieber fragen. Es sollte doch jedem bewusst sein, dass Nickelback nach über zwanzig Jahren Bandgeschichte eine der größten Rockbands der Welt sein. Das macht ewig durchgewichste Nummer wie "How You Remind Me“ oder "Photograph“ und vor allem Kroegers Hundeblick beim Schmachtsingen aber nicht erträglicher.

Also entspann dich, Avril. Niemand hasst wirklich deine Lieblingsband und will ihr Leid antun. Und das sagt viel aus, bedenkt man doch, wie sehr wir wegen den Typen seit zwanzig Jahren leiden muss-.... Wie gesagt, Nickelback zu verarschen, ist ein Reflex. Komm damit klar.

@Nickelback is one of the of the highest selling rock bands of the past 2 decades selling more than 50 million albums worldwide .....

— Avril Lavigne (@AvrilLavigne) 12. Mai 2016

17 #1 HIT SINGLES!!!! What an epic accomplishment!!!! @Nickelback is adored by millions worldwide !!! I've seen their sold out shows!!!

— Avril Lavigne (@AvrilLavigne) 12. Mai 2016

Enough is enough!!! You can't live a positive life with a negative mind. #SpreadMoreLoveThanHate

— Avril Lavigne (@AvrilLavigne) 12. Mai 2016

…wenn das alles überhaupt die echte Avril Lavigne getwittert hat. Was wir doch mal stark bezweifeln.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.