FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Hier ist die Liste der am meisten gestreamten Musik 2014 bei Spotify—was zur Hölle ist Metropopolis?

Spotify hat ein Genre erfunden und viele Leute haben Ed Sheeran gehört. Und Childish Gambino ist der größte Amerikaner.
4.12.14
undefined

Wenn wir eins über Musik wissen, dann, dass Leute sie gerne hören. Manchmal hören sie sie über Streaming-Dienste wie Spotify—und das zunehmend. Das Unternehmen stand dieses Jahr im Mittelpunkt, weil es angefangen hat, Gewinn zu machen, darüber diskutiert wurde, wie auch Künstler Geld damit verdienen können und es sich mit Taylor Swift angelegt hat.

Durch die Menge an Musik, die über Spotify gehört wird, hat die Firma enorm viele Daten, die dabei helfen, uns zu sagen, was Leute wirklich hören, von wo aus sie es hören, wann sie es hören etc. Wir können uns diese Informationen immer wieder ansehen und zum Beispiel feststellen, dass Leute nicht aufhören können, „All About That Bass“ zu hören. Jetzt hat die Firma die Highlights des Jahres 2014 veröffentlicht und wir können noch mehr feststellen. Zum Beispiel die Tatsache, dass der größte Song des Jahres in den USA Iggy Azaleas „Fancy“ war, das am meisten gestreamte Album weltweit Ed Sheerans x und der Genre-Newcomer etwas mit dem Namen Metropopolis, das Spotify sich anscheinend ausgedacht hat,.

undefined

Zu Metropopolis werden Charli XCX, St. Vincent und Bleachers gezählt. Es zeichnet sich dadurch aus, dass das Wort noch nie jemand anders benutzt hat, außer dem Ersteller von Spotify-Algorithmen, Echo Nest, und zwei Leuten bei Facebook, denen eine falsch geschriebene Version des Films Metropolis gefällt. Ich kann mir vorstellen, dass sich das bald ändern wird, denn ein anderer beliebter Name für dieses Genre ist „Musik, die etwas cooler und alternativer ist, als Mainstream-Pop“ oder „Musik, die sich gut in Werbespots und so macht“. Aber was lässt sich außer der Entdeckung eines neuen Genres noch im Jahresendbericht von Spotify finden, den du dir hier durchlesen kannst?

Coldplay war die weltweit beliebteste Gruppe, Ed Sheeran der beliebteste männliche Künstler und Katy Perry die beliebteste weibliche Künstlerin. Der Song, der am meisten auf Repeat gehört wurde, war etwas namens „Shine“ von Benjamin Francis Leftwich. Das ist ein ziemlicher Scheißsong, aber er ist harmlos und ich verstehe, warum Leute ihn in Schleife hören. Im Winter haben die Leute Pharrells „Happy“ gehört, im Frühling John Legends „All of Me“, im Sommer Magic!s „Rude“ und im Herbst haben die Leute Meghan Trainors „All About That Bass“ gehört. Hier der Beweis:

undefined

Der Song, der in den USA, anders als im Rest der Welt, am angesagtesten war, war, laut der Grafik unten, Childish Gambinos „3005“. Ich denke, das bedeutet, dass Childish Gambino der beliebteste Künstler in den USA ist, der nicht weltweit berühmt ist, was infolgedessen bedeutet, dass Childish Gambino der größte Amerikaner ist.

undefined

Denk dran, diese Listen bestehen aus objektiven Daten, die zeigen, wer der Beste ist, basierend auf Beliebtheit. All dies sind Ranglisten der besten Vertreter ihrer jeweiligen Kategorie. Wie auch immer, hier sind ein paar der Listen, mehr davon kannst du hier finden:

Spotify's Top 5 Male Artists Globally:

Anzeige

1. Ed Sheeran
2. Eminem
3. Calvin Harris
4. Avicii
5. David Guetta

Spotify's Top 5 Female Artists Globally:

1. Katy Perry
2. Ariana Grande
3. Lana Del Rey
4. Beyoncé
5. Lorde

Spotify's Top 5 Groups Globally:

1. Coldplay
2. Imagine Dragons
3. Maroon 5
4. One Republic
5. One Direction

Spotify's Top 5 Breakout Artists Globally:

1. alt-J
2. Royal Blood
3. Tove Lo
4. Future Islands
5. Jungle

Spotify's Top 5 Albums Globally:

1. Ed Sheeran - x
2. Sam Smith - In the Lonely Hour
3. Iggy Azalea - The New Classic
4. Pharrell Williams - G I R L
5. Ariana Grande - My Everything

Spotify's Top 10 Songs in the US:

1. „Fancy" von Iggy Azalea
2. „Problem" von Ariana Grande
3. „Summer" von Calvin Harris
4. „Chandelier" von Sia
5. „All About That Bass" von Meghan Trainor
6. „Stay With Me" von Sam Smith
7. „Break Free" von Ariana Grande
8. „Bang Bang" von Jessie J
9. „Maps" von Maroon 5
10. „A Sky Full of Stars" von Coldplay

Willst du immer auf dem Laufenden sein? Dann hör ein wenig Metropopolis.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.