Katzokalypse! Guck dir das erste Musikvideo zu Run The Jewels Katzengeräusche-Album an

Die Zerstörung der Welt wäre sehr viel erträglicher, wenn die Täter zwei riesige, plüschige Katzen wären.

|
05 Oktober 2015, 8:32am

Was wäre, wenn Godzilla keine hässliche Echse, sondern eine Katze wäre? Diese Frage haben sich offenbar die Herren Killer Mike und El-P gestellt, bevor sie das erste Video für ihr formidables Katzengeräusche only-Album Meow The Jewels in Auftrag gaben. Die Antwort ist natürlich einfach: Die Zerstörung der Welt wäre sehr viel erträglicher, wenn die Täter zwei riesengroße, plüschige Katzen wären—und außerdem Meme-tauglicher.

Darüber hinaus zerstören Katze #1 und Katze #2 nicht ohne Sinn und Verstand (es sieht so aus, als hätten bei diesem Dreh keine Menschen Schaden genommen), sondern gezielt: Als erstes werden Polizei-Autos mit tonnenschweren Kot-Häufchen bedacht, dann die Helikopter der Behörden aus der Luft gefischt und schließlich Panzerfahrzeuge mit gezielten Laser-Augen-Schüssen kampfuntauglich gemacht. Als analysefreundlicher Mensch mit etwas Fantasie kann man das niedlichste Musikvideo des Jahres also sogar als Kritik an der amerikanischen Exekutive lesen. Alles ist politisch, selbst Katzen!

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.