FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey Blog

Was heißt der Wechsel der künstlerischen Leitung für das donaufestival?

Tomas Zierhofer-Kin wechselt zu den Wiener Festwochen. Wir haben in Krems angerufen und nachgefragt, was das für das donaufestival bedeutet.
19.11.14

Foto: David Visnjic

Was seit ein paar Tagen schon gemunkelt wurde, ist seit heute Vormittag offiziell: Tomas Zierhofer-Kin, aktuell künstlerischer Leiter des donaufestivals in Krems, wird 2017 Intendant der Wiener Festwochen. Was das für diese bedeutet, wird in den nächsten Tagen von Leuten ausgelotet werden, die das vermutlich ein bisschen besser können als wir.

Was uns heute Morgen vielmehr interessiert hat: Was bedeutet das für das donaufestival?

Anzeige

Zierhofer-Kin macht seinen Job dort seit 2004 und wird das Festival mit seinem Abgang insgesamt 13 mal verantwortet haben. Unter seiner Leitung ist es—wohlgemerkt mit Geld des Landes Niederösterreich, das lange Zeit sehr ordentlich sprudelte—zu einr Institution geworden. Es gibt jedes Jahr stärkere und schwächere Tage, grandiose und enttäuschende Acts, besucherstarke Wochenenden und solche, über die man besser den Mantel des Schweigens hüllt. Ja, die Probleme sind seit langem dieselben (man lebt trotz der Betonung auf die internationalen und lokalen Gäste doch sehr von den Shuttlebussen aus Wien). Trotzdem: Was dort in den zehn Jahren des Bestehens geleistet wurde, ist wirklich beispielhaft.

Nun muss man das Ganze—zumindest für den musikalischen Teil, der knapp 2/3 des Programms ausmacht und uns bei Noisey naturgemäß am meisten interessiert—ein bisschen einschränken: Natürlich ist die künstlerische Leitung wichtig, aber es ist nicht so, dass sie die musikalische Sparte persönlich bis ins Letzte aussucht. Man merkt beim Programm des donaufestivals—zumindest beim Teil mit den neueren Avantgarde-Acts—die Handschrift der Booker recht stark.

Auch das donaufestival hat von der Entscheidung erst heute Morgen konkret erfahren, gerechnet hat man damit aber seit Tagen, wie uns Barbara Pluch am Telefon bestätigt. Zwei Festivals wird Zierhofer-Kin noch leite. Wir geht es jetzt/danach weiter? „Wir werden die Stelle der künstlerischen Leitung Ende nächster Woche neu ausschreiben. Wie bei jedem Wechsel in der Führung eines Festivals freuen wir uns über jemanden, der neue Akzente setzt. An der Grundausrichtung des Festivals, also die Verbindung von Pop, Diskurs und Avantgarde, soll aber natürlich nichts geändert werden.“

Jeder Wechsel ist eine Chance. Man kann zuversichtlich sein, dass das donaufestival eine künstlerische Leitung findet, die seine Bedeutung auch in Zeiten von schwächer werdenden Subventionen durch die entsprechende Programmierung erhält.