FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Endlich veröffentlichen K.I.Z. ein Video zur Stalker-Hymne „Verrückt nach dir“

K.I.Z. sprechen nur aus, was wir alle schon mal im emotionalen Wahnsinn fantasiert haben: den grausamen Tod des Menschen, der unsere aufrichtige, grenzenlose Liebe einfach nicht zu schätzen weiß.
29.2.16

Toleranz und Unterstützung der Schwachen war schon immer etwas, wofür K.I.Z. mit ihrem Namen standen. Auf ihrem letzten Album Hurra die Welt geht unter machten sie sich erstmalig für eine weitere, zutiefst missverstandene Minderheit stark: Stalker.

Ja, tut alle nicht so! K.I.Z. sprechen hier nur aus, was wir uns alle schon mal im emotionalen Wahnsinn zusammenfantasiert haben: Den grausamen Tod des Menschen, der unsere aufrichtige, grenzenlose Liebe einfach nicht zu schätzen weiß.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.