Anzeige
New music

Gzuz macht in seinem neuen Video „9mm“ mal wieder alles richtig

Vor elf Jahren hat uns Sido seinen abgefuckten Berliner Block gezeigt, jetzt zeigt uns Gzuz eine deutlich düsterere Gegend: Jamaika.

von Noisey Staff
13 Oktober 2015, 9:55am

Dass die Hamburger 187 Strassenbande zurzeit alles richtig macht, zeigt mal wieder der jüngste Erfolg von Strassenbanden-Mitglied Gzuz, dessen neues Album Ebbe & Flut sich in der ersten Woche in den Trending Charts vor den Selfmade-Sampler Chronik III und Revolverhelds Unplugged-Konzert geschoben hat. Scheint, als bräuchte Rapdeutschland keine weitere Selfmade-Platte, die auf Platz 1 chartet. Und erst Recht nicht Revolverheld. Scheint, als hätte Rapdeutschland eben einfach Bock auf authentisch rohen Straßenrap der Marke 187 Strassenbande.

Wenige Tage nach dem Release gibt es jetzt mit „9mm“ ein neues Video, welches im Zuge des Jamaika-Aufenthalts gefilmt wurde. Bonez MC und Gzuz waren dafür in Kingston, der Hauptstadt des karibischen Staates, und zeigen im Video die ganz und gar unverträumte Seite der Insel, die mit ebenjener harten Gewalt und Kriminalität zu kämpfen hat, die selbsternannte Gangstarapper hierzulande so gerne romantisieren.