Noisey Blog

Die besten Festivals im Mai

Es wird heiß und ihr wollt raus. Wir sagen euch, wo ihr die besten Festivals im Mai noch findet.
23.5.16

Das Seewiesenfest im oberösterreichischen Kleinreifling. Foto: Jakob Gsöllpointner

Am Wochenende hat der Sommer endlich sein hitziges Gemüt gezeigt und unseren Jammer-Fokus von Kälte auf Hitze verschoben. Das bedeutet warmes Bier, Schweiß und zu knappe Outfits. Kurz: Festivalsaison. Damit ihr eure kostbare Freizeit nicht an den falschen Orten verbringt, verschaffen wir euch in den Sommermonaten einen extrem objektiven Überblick über die wichtigsten Festivals in Österreich. Unsere auserwählten Events finden alle dieses Wochenende noch statt. Wettermäßig sind wir safe, es meldet angenehme 28 Grad.

Seewiesenfest 28.5.

Das personifizierte Seewiesenfest sieht wahrscheinlich aus wie ein 25-jähriger Slacker mit sehr gutem und leicht obskurem Musikgeschmack in knapper Badehose und tiefem oberösterreichischen Dialekt. In Kleinreifling engagiert er sich beim Kulturverein Frikulum, auf seinem iPod findet man die Suuns, Trümmer, Giga Ritsch und Voodoo Jürgens. Also von dunklem Wave über Post-Punk und Poetry Slam zu Freak-Folk alles dabei. Am liebsten badet das Seewiesenfest in seinem eigenen See, den es direkt bei sich zuhause hat. Alles in allem ein leiwander Typ, der das Bier sehr gerne hat, die Musik noch gerner und den man kennenlernen sollte, auch wenn man nicht aus Oberösterreich ist. Immerhin hat er einen eigenen verdammten See! Wir kennen das Seewiesenfest schon und haben ihm zwei Tickets entlocken können, die wir auf Facebook diese Woche noch verlosen.

C’est La Mü 28.5.

Die Cselley Mühle im burgenländischen Oslip wird heuer 40 Jahre alt und kann damit offiziell als scheißalt bezeichnet werden. Oder altehrwürdig. Jedenfalls passt das C’est La Mü-Festival zeitlich ganz gut rein, um den Geburtstag gebührend zu feiern. Tanz Baby!, Attwenger, Ernst Molden, Schmieds Puls und ich glaube tausend andere gute österreichische Bands spielen ihr Geburtstagsständchen. Thees Uhlmann, Vea Kaiser, Austrofred und ziemlich sicher hundert andere Autoren lesen ihres vor. Ich weiß, wir machen es euch mit der Entscheidung, auf welches Festival ihr nun fahren sollt, nicht so leicht. Ihr könnt es ja davon abhängig machen, für welches ihr Karten gewinnt. Ja, wir verlosen auch für das C’est La Mü Tickets. Checkt unsere Facebook Seite.

Lighthouse 25.-29.5.

OK, das Lighthouse ist kein österreichisches Festival im engeren Sinne, aber Österreicher veranstalten es, also zählt’s. Außerdem gibt es ein Noisey-Boot mit DJ No-Show. Ja, wir wissen, was ihr denkt: "Diese Pimps von Noisey sind 1 geile Gruppe von Musikgeschmack her." Ihr habt wie immer Recht. Aber man muss auch sagen, dass der Rest des Festivals unseren extrem hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird und vor allem echt gut zum kroatischen Strand passt. Black Coffee, Jackmaster, Kenny Larkin, Martin Buttrich und Gerd Janson B2B Jeremy Underground sind die "big five", es gibt aber genug andere Elektroniker, die ihr dort entdecken könnt. Die Schlafplätze direkt am Festivalgelände sind zwar ausverkauft, es gibt aber noch Tickets ohne Unterkunft für Kurzentschlossene. Kann man ahnen.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.