Features

Hört doch bitte auf zu rappen!

Jeder hat diesen einen Kumpel, der denkt, er könne rappen. Zeigt ihm bitte dieses Video.
13 Mai 2016, 7:15am

"Lass mal battlen!"—Spätestens, wenn sich zwei deiner Freunde nach einer durchzechten Nacht debil in die Augen gaffen und lallend nach Reimen suchen, weißt du, dass hier etwas verdammt falsch läuft. Klar, HipHop ist gerade überall und jeder träumt davon, der nächste Kool Savas zu werden, aber ehrlich: Das wird nichts, also lasst es doch einfach. Falls ihr noch eine letzte Entscheidungshilfe braucht, dann schaut euch einfach den Hilferuf von Larry an.

Denn Larry Legend hat einen kleinen YouTube-Channel, auf den er gestern mit einem aufrüttelndem Video die #StopRappeningCampaign ausgerufen hat. Im Clip macht er auf verstörende Fakten aufmerksam, die aufzeigen, wie desaströs doch die Lage ist. So sind 87 % der Fans eines für immer vom Ruhm träumenden Rappers seine eigenen Freunde. Und von denen trauen sich unfassbare 96 % nicht, ihm endlich mal zu sagen, dass er es lieber lassen soll.

Das Video macht so betroffen, weil es sich im Stil an bekannte Amnesty/BrotFürDieWelt/Greenpeace-Aufrüttler anlehnt: keine Musik, schonungslose Wahrheiten, raue Emotionen. Und vor allem den emotionalen Part hat Larry mit Leichtigkeit abgeliefert. Er heult, als ob er gerade einen Supercut aller rührenden Pixar-Filmszenen sehen und dabei im Sandsturm Zwiebeln schälen musste.

Da bleibt nur noch eins zu sagen: "Hey Leute, Elmo ist im Gebäude. Ich habe das, was ihr gerne wolltet … Bra! Motherfucker!"

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.