FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey Blog

Step Forward wird fünf und du solltest mitfeiern

Das Step Forward wird fünf und feiert das mit einem Festival, bei dem du unbedingt dabei sein solltest.
23.2.15

Fotos via Step Forward

Step Forward steht seit fünf Jahren nicht nur für supere Musik und Partys, sondern auch für Vielfalt. Genau diese wird auch, wie kann es anders sein, zum fünften Geburtstag hochgelebt. Vom 14.03 bis 29.03 wird in Wien gefeiert—und wie auch noch! Mit sechs Events, fünf Locations, vier Ausstellungen, 40 Musikern, 15 Künstlern und zwei Konzerten. Wer auf urbane Musik und Kunst steht: März ist dein Lieblingsmonat! Wer nicht drauf steht: Schau auf eine der Partys und wir versprechen, dass du deine Meinung ändern wirst. Ernsthaft jetzt.

Die erste Party geht mit insgesamt zwei Floors und sieben DJs am 14.03 im Celeste los. DJ Vadim ist einer davon. Eine Ausstellung von New Nychos Prints kann man zwischen dem Tanzen auch betrachten. Am Donnerstag, den 19.03 geht es im Club U ähnlich spannend weiter. Es gibt Visuals von Spraycity, Live-Kunst von United Colours of Vienna und acht DJs bespielen dieses Spektakel. Es wird nicht nur die Step Forward Entstehung gefeiert, es ist auch die offizielle Afterparty von der RABBIT EYE MOVEMENT Ausstellung. Am Tag danach erbebt das Café Leopold. Auch hier wieder: zwei Floors, vier Künstler machen live Kunst und Visuals gibt es auch. Samstag wird dann die Pratersauna gerockt, mit drei Floors, Kunst und Visuals. Zum Beispiel kommtdie Bass Gang und French Fries vorbei. Oder auch Shawn the Savage Kid. Wer die noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen.

Lust auf noch mehr HipHop? Am Freitag, den 27.03, feiert Step Forward dann wieder im Celeste—Hulk Hodn von Huss und Hodn kommt unter anderem auch vorbei. Ganz nebenbei stellen zehn Künstler in der Step Closer Ausstellung ihre Sachen aus. Tja, und am 28.03 wird fulminant in der Fluc Wanne fertig gefeiert. Zum Beispiel mit zwei Live Konzerten, unter anderem von Amewu. DJ Phekt bespielt dann mit fünf anderen DJs die Closing Party und auch hier gibt es Kunst, die live passiert, zu betrachten.

Nicht vorbeizuschauen, ist einfach nicht schlau. Wir sind auch vor Ort, feiern gute Musik, Kunst und die Liebe zur Vielfalt. Also: Schampus einkühlen und anstoßen kommen.

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.