FYI.

This story is over 5 years old.

Reviews

Nicki Minaj—‚The Pinkprint‘

Ich habe meinen Arsch eine gefühlte Ewigkeit im Spiegel bewundert und bevor ich mich versah, wiederholte ich manisch: „You got buns, hun“.

Nicki Minaj
The Pinkprint
Cash Money

Ich bin 28 und außerdem ein Mann. Und ich habe nur eine Frage, auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe: Macht es mich schwul, wenn ich gerne Frauenklamotten trage? Ich gebe zu, ich war das ein oder andere mal beim MMA-Schauen mit meinen Jungs schon steifer als ein Diamant in der Arktis, aber ich glaube, ich würde mich trotzdem nicht Kopf voran in den müffeligen Schließmuskel eines Typen stürzen wollen. Jetzt wo das gesagt ist, ich trage in der letzten Zeit gerne Frauenklamotten. Neulich nach der Arbeit hab ich mich mit Minajesty eingesprüht und mich in Nickis K-Markt-Kollektion geschmissen, die meine Freundin mal irgendwo gewonnen hat. Ich habe meinen Arsch eine gefühlte Ewigkeit im Spiegel bewundert und bevor ich mich versah, wiederholte ich manisch: „You got buns, hun“. Dann kam meine Freundin rein und nannte mich einen kleinen Pussyjungen. Wir haben schlussgemacht. Es ist wegen Scheiße wie dieser, dass ich gerne die ersten Buchstaben meines Vor- und Nachnamens tausche, wenn ich Reviews schreibe, damit auch keiner weiß, wer ich bin.

Holt euch The Pinkprint bei Amazon oder iTunes.

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook.