FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Wenn schlechter Geschmack gute Menschen überfällt

Q-Tip sollte nicht auf einen Korn-Song rappen.
18.11.12

Es ist wirklich unmöglich sich sonntagabends auf einem Festival noch für irgendwas zu begeistern. Die Dämmerung bricht an und dir wird bewusst was du dieses Wochenende wieder alle nicht erledigt hast. Und deine Hose? Die hat sich vor 48 Stunden auch noch anders angefühlt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass du lieber Chickenwings bei Hoters essen würdest als dir eine bedeutungslose Band anzuschauen, wenn du dir schon seit zwei Tagen bedeutungslose Bands angeschaut hast. Ich wollte mich eigentlich frühzeitig vom Fun Fun Fun Fest in Austin verabschieden, aber ich habe mich schon die ganze Zeit auf AraabMusik gefreut. Man kann über moderne Festivals sagen was man will, aber sie wissen sich zu vermarkten. Auch wenn ich schon das ganze Wochenende fünf Dollar Scheine gegen Red Bull Sugarfree eingetauscht habe, schien es so also würde Araab das zurückzahlen.

Ich mag AraabMusik weil er verwirrt ist. Er bringt kindliche HipHop Vibes mit rave Hooks zusammen.Er ist sowas wie das Chicken & Waffles der Popmusik. Es ist mächtig, charmant, macht süchtig und leicht verstörend. Electronic Dream ist ein Album, das an Absurdität kaum zu übertreffen ist und ohne auch nur einen kleinen Ansatz von Geschmack. Ich fühle mich groß, dumm und sprachlos und so tut es auch AraabMusik. Wir haben uns gefunden und wir reißen zusammen ab.

Es gibt keinen Grund, wirklich absolut gar keinen Grund, verwirrt zu sein, als AraabMusik die Bühne betritt und eine Stunde lang Dupstep auflegt, den Skrillex nicht hätte besser produzieren können. Nicht die leichteste Spur von Electronic Dream. Natürlich war ich enttäuscht, aber das hätte ich nicht sein sollen. Lasst uns mal zusammenfassen, ein Produzent aus dem Dipset Umfeld verliebt sich in Trap Music und Diva-House, zwei der hedonistischten und meist ignorierten Genres im Musiklexikon. Produzent aus dem Dipset Umfeld entwickelt sich von rave Experimenten auf seiner MPC zu lautem und Zähne zertrümmernden Dubstep. Ich schätze, es gibt keine logischere Entwicklung. Ich sitze nicht auf dem hohen Ross und verurteile Dupstep als etwas böses. Jedoch glaube ich, dass die Arbeit die er davor geleistet hat etwas rumhreicher war und mehr Einzigartigkeit besessen hat. Seine neue Bindung zum Bass hat mir genommen, was ich intereesantesten fand.

Ich wurde nicht dafür bezahlt um über das Set von AraabMusik zu schreiben, doch wenn ich es müsste, wüsste ich nicht was ich schreiben sollte. Es ist überhaupt nichts falsch an seiner Musik, aber verdammt, es funktioniert einfach besser das Publikum so richtig umzuhauen, anstatt dich mit ihm über Kleinigkeiten in deinem Set zu unterhalten. Jemand den zu kritisieren seiner Muse zu folgen, ist irgendwie auch bisschen behindert. Manchmal entwickeln gute Menschen einfach schlechten Geschmack. Es ist unvermeidbar, es ist scheußlich und wir wissen nie wie wir reagieren sollen.

Menschen die Musik machen befinden sich im ständigen Wandel weil sich versuchen damit Geld zu verdienen. Dann wird der Zerfall ihrer Seele in Popsongs verschlüsselt und die ersten Kriesen stellen sich ein. Das führt zu einigen fragwürdigen Gedanken. Ich versichere euch, niemand hat Common gesagt, dass es eine gute Idee sei ein Electro-Hop Album zu veröffentlichen. Aber wenn man seit fast 20 Jahren darüber rappt "es real zu keepen", passieren komische Dinge. Die Leute erzählen dir, dass du nichts anderes amchen kannst. Ähnlich verhielt es sich auch mit Black Rebel Motorcycle Club. Nachdem sie beschlossen haben keine Indie-Rock Band mehr seinen zu wollen, brachten sie das lächerliche Industrial-Noise Album The Effects of 333, welche bis Heute für Verwirrung sorgt. Die ständige Suche danach einzigartige Kunst zu erschaffen, führt zu rätselhaften Entscheidungen. Das hat nichts mit dem Talent dieser Leute zu tun, es geht nur darum was sie verlockend finden.

Ist es unmoralisch auf Künstler zu scheissen nur weil sie was Neues versuchen. Ich bin mir ziemlich sicher Universal Mind Control ist immernoch ein schlechtes Album, auch wenn es ein Neptunes Album ist auf dem Common rappt. Das Verrückte an AraabMusiks Reise durch den Dupstep Dschungel war, wie kunstvoll er dabei war. Der Junge zerreißt ein MPC. Schweiß, Herz, Blut und Seele floßen in diese Sets. Selbst wenn ich es nicht fühlen konnte, war es schwer es ihm vorzuwerfen. Ähnlich habe ich mich bei “How To Love” gefühlt. Diese todernste R&B Nummer, die Lil Wayne vor ein paar Jahren veröffentlicht hat. Das hat sicherlich einige Leute vor The Carter IV abgeschreckt.

Ich glaube, ich lasse Musikern den Vorteil des Zweifelns. Geschmack ist nicht meine Aufgabe und man kann auch nicht darüber urteilen. Doch dann fällt mir ein, das Q-Tip einen Song mit Korn gemacht hat. Das geht nicht klar. Q-Tip sollte nicht auf einem Korn Song rappen. Ich könnte Drew Millard (stellv. Redakteur) auf der Stelle eine Email schicken und ihn Fragen, ob ich 50 Gründe schrieben dürfte warum Q-Tip nicht auf einen Korn Song rappen sollte. Er würde mich bitten 100 Gründe zu schreiben. (Ed: Nachdem Luke gesagt hat, ich würde den Song hassen, habe ich ihn mir angehört und irgendwie fand ich ihn gut. Das liegt an meinem schrecklichen Geschmack, in allem.) Ich denke, ich darf enttäuscht sein wenn Q-Tip auf einen Korn Song rappt. Es muss auch Grenzen geben.

Ich freue mich, dass AraabMusik Spaß bei dem hat was er tut. Und ich freue mich, dass haufenweise Kids zu seinen Shows kommen. Ich freue mich, dass er zwangsläufig einer der Headliner auf dem EDC 2014. Ich hab auch keinen Zweifel daran, dass Dupstep besser bezahlt als Killa Cam es tun wird. Aber da ist ein unkontrollierbares und egoistische Verlangen in mir, das will, dass AraabMusik weiterhin das macht was ich mag. Ich weiß, dass das ein unmögliches und absurdes Verlangen ist, aber so ist es nun mal. Wenn jeder mögen würde, was du magst, wäre die komplette Musik großartig. Für mich würde das bedeuten, Jay-Z hätte nie dieses Linkin Park Ding gemacht. Doch für einen Anderen würde das bedeuten, jegliche Musik klingt wie eine Remix von Numb. So ist das nun mal, aber ich werde mein Recht, zu sagen, dass Q-Tip nicht auf Korn Song rappen sollte nicht aufgeben.

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates über eure Lieblingsmusiker.


MEHR VON NOISEY

Ladet euch bei uns das beste Mixtape des Jahres runter!

Spank Rock hat die zweitgeilste Frise und den geilsten Tanzstil im Pop. Die Kids lieben ihn dafür.

Wir treffen uns alle paar Monate mit Turbonegro. Weil wir Bock drauf haben.