Anzeige
Features

Ein Typ mit 29 Miley Cyrus-Tattoos will seine 29 Miley Cyrus-Tattoos loswerden

Der Gute hatte sich wohl „We Can’t Stop“ etwas zu sehr zu Herzen genommen.

von Noisey Staff
23 Juni 2015, 8:00am

Ein von Carl McCoid (@mileycyrustattoos) gepostetes Foto am

Ein Tattoo ist eine ziemlich verbindliche Angelegenheit. Wenn du dir eins von den vorgefertigten Motiven im Tattoostudio aussuchen möchtest, oder der Meinung bist, dass sich das Logo deiner Lieblingsband verdammt gut auf deinem Innenschenkel machen würde, solltest du immer bedenken, dass du es ein paar Monate später vielleicht schon hassen wirst. Tja, jetzt versuch dir mal die ganzen Verbindlichkeiten vorzustellen, die mit unfassbaren 29 Miley Cyrus-Tattoos einhergehen. Du musst eigentlich jede einzelne Folge von Hannah Montana gesehen haben, jeder einzelne Textzeile auswendig kennen und vor allem gewillt sein, deinen Körper zu einer Chronik für Mileys unterschiedlichen Style-Phasen zu machen.

Ein Typ namens Carl McCoid hat sich tatsächlich zu einer menschlichen Leinwand für Mileys kreative Ergüsse gemacht und fühlt sich jetzt ziemlich beschissen damit. Der mit 42 Lebensjahren ziemlich erwachsene Mann hat 29 verschiedene Miley Cyrus-Tattoos, die er sich jetzt alle entfernen lassen will, weil Miley sie als „hässlich“ und „creepy“ bezeichnet hatte. Miley fand McCoid so gruselig, dass sie ihn bei Twitter blockierte, um von seinen ständigen Tweets und Aufmerksamkeitsgesuchen verschont zu bleiben. Man kann ihr das eigentlich auch nicht übelnehmen. Natürlich haben Promis mehr Privilegien, als sich die meisten von uns erträumen können, und natürlich haben sie auch—wenn sie Glück haben—bis an ihr Lebensende ausgesorgt, andererseits sehen sie sich aber ständiger Kritik ausgesetzt und ziehen Stalker wie das Licht die Motten an.

Ein von Carl McCoid (@mileycyrustattoos) gepostetes Foto am

Laut Daily Mail sagte McCoid, „Mittlerweile habe ich 29 Tattoos und etwa 4.000 Euro dafür ausgegeben. Ich hätte nie gedacht, dass ich das irgendwann mal bereuen würde. Erst jetzt bereue ich es. Ich habe mir nie großartig Gedanken darüber gemacht, aber die Tattoos hatten schon einen psychologischen Effekt auf mich.“ Sein Spleen begann während seiner Scheidung von seiner damaligen Frau. Langsam aber stetig stieg die Zahl auf 29 an. Jetzt, da Miley sie offiziell als hässlich bezeichnet hat und er sie sich wieder entfernen lassen möchte, hofft er eine Freundin zu finden. Wenn du noch mehr von seinen Tattoos sehen willst, dann kannst du ihm bei Instagram folgen. Wie er dort heißt? @mileycyrustattoos natürlich!

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.