Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Noisey Blog

WhoMadeWho verlängern dein Wochenende

WhoMadeWho sind ein guter Grund heute doch noch einmal auszugehen.

von Noisey Staff
31 März 2014, 8:11am

Dänemark beweist mit WhoMadeWho, dass sie zwar eine scheiß Zoo-Moral, aber wenigstens wirklich gute Musiker haben. Seit ihrer Gründung im Jahr 2003, hat das experimentelle Power-Pop Trio schon mit Bands wie LCD Soundsystem, Hot Chip oder Daft Punk getourt und kooperiert. Anlässlich der Veröffentlichung ihres fünften Albums Dreams kommt die Band heute ins Wiener Brut. Das Album verspricht einen tanzbaren Abend mit catchy Songs und starken, kunstvollen Melodien.

Wer Tomas Barfod kennt, der 2012 ein Solo-Album raus gebracht hat, wird seinen Einfluss auf "Dreams" raushören (das ist was Gutes, Leute). Dass dieses Album auch sonst ein besonderes WhoMadeWho-Fabrikat ist, werdet ihr heute Abend merken. Also entweder ihr tanzt euch den letzten Rest Alkohol der letzten Tage aus dem System oder ihr verlängert euer zeitumgestelltes Wochenende einfach um einen Tag. Seien wir uns ehrlich: besser kann eine Woche nicht beginnen. Den Unschlüssigen unter euch können wir mit diesem Video weiter helfen:

Folgt Noisey auf Facebook und Twitter.

____________

MEHR VON NOISEY

Deine Lieblingsband ist plötzlich viral gegangen, kein Grund auszuflippen.
Warum wir akzeptieren sollten, dass es in Ordnung ist, wenn unsere Lieblingsbands wie Future Islands in den Mainstream wandern.Travis Barker macht einfach immer weiter
Der Drummer spricht über die unzähligen Projekte, in die er involviert ist, wie sein Buch, das Musikfestival, das er organisiert, sein Modelabel und Blink-182.Cari Cari wären das perfekte Date
Wir stellen euch eine Band vor, die verdammt noch mal eure Aufmerksamkeit verdient.