FYI.

This story is over 5 years old.

Reviews

Bestes Cover des Monats: Andy Stott—‚Faith in Strangers‘

Andy Stott macht Musik, die dich so umhaut, dass es sich anfühlt, als würde dein Hirn aus deinem Arschloch kommen.

Andy Stott
Faith in Strangers
Modern Love

Wir fanden Andy Stott echt gut, als wir die We Stay Together EP bekamen, die hauptsächlich aus nihilistischem Techno bestand, der so klang als würde man mit Xanax zwangsernährt, während man in einer Tonne durch die Luftangriffe von Tokio rollt. Seitdem ist er ein bisschen ruhiger geworden, aber es gibt immer noch genug Material auf diesem Album, dass dich so umhaut, dass es sich anfühlt, als würde dein Hirn aus deinem Arschloch kommen.

Holt euch Faith in Strangers bei Amazon oder iTunes.

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook.