FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Wurde aber auch Zeit! Carlton bringt Snoop Dogg seinen unverkennbaren Hüftschwung bei

Der ‚Prinz von Bel-Air‘ ist seit über zwanzig Jahren abgedreht, Will längst Scientologe mit schlechtem Gespür für gute Filmrollen und Carlton? Der hat es immer noch drauf.
27.4.16

Es war eine verdammt gute Zeit: Von der Schule kommen, Tasche in die Ecke werfen, Fernseher einschalten, Prinz von Bel-Air ansehn und sich cool wie Will fühlen. Denn klar, Will Smith war der Star der Show, der "freshe" Junge mit der großen Schnauze, der mal ordentlich im versnobten Viertel von Los Angeles aufräumt.

Aber ehrlich, seine Rolle hätte niemals so gut funktioniert, wenn sein Cousin Carlton nicht ein dermaßen liebenswürdiger Trottelspießer und damit das komplette Gegenteil gewesen wäre. Immer im Pullunder, immer spießig, immer angespannt. Außer, wenn er mal unbeobachtet Tom Jones' "It’s Not Unusual" anschmeißen konnte und dazu seinen Signature-Move auspacken konnte, den Carlton-Dance.

Das Staffelende ist mittlerweile 20 Jahre her, Will Smith längst Scientologe mit einem beschissenen Gefühl für neue Rollen und Alfonso Ribeiro aka Carlton? Der packte 2014 bei einer Tanzshow seinen berühmten Tanz aus, gewann damit die Show und brachte das Internet zum Ausrasten. Er kann es eben immer noch.

Das weiß anscheinend sogar Snoop Dogg. Denn jetzt ist ein Video aufgetaucht, wo die Beiden aufeinandertreffen und sich Snoop die korrekte Ausführung des unverkennbaren Hüftschwungs zeigen lässt. Wurde aber auch Zeit. Hoffentlich sehen wir in dem nächsten Musikvideo, wie gut es Snoop jetzt raus hat.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.