FYI.

This story is over 5 years old.

You Need to Hear This

Exklusiver Albumstream: Fryars—„Power“

Ziemlich lange nichts mehr von Fryars gehört, dafür jetzt aber gleich richtig viel—nämlich sein komplettes Debütalbum.
12.11.14

Über diesen Mann haben wir vor ziemlich langer Zeit schon regelmäßig geschrieben, doch seit dem letzten Update in Sachen Fryars auf unserer schönen Musikseite ist mehr als ein Jahr vergangen. So etwas kann in der Regel zwei Ursachen haben—entweder hat der betroffene Musiker aufgrund von anhaltender Erfolgslosigkeit aufgegeben und macht jetzt einen richtig Job. (Was insbesondere bei Fryars eine traurige Nachricht wäre, denn wir haben den Mann ja längst auf dem Weg zum Star gesehen.) Oder er hat einen Plattenvertrag unterschrieben und statt andauernd Tracks gratis im Internet vor die Säue zu werfen, sammelt er Perlen für ein erstes Album. Und siehe da, plötzlich kommt die gute Nachricht, dass Fryars Ende dieser Woche sein Debütalbum namens Power bei Caroline veröffentlicht.

Anzeige

Darauf befinden sich neben den bekannten Tracks „In My Arms“, „Love So Cold“ und „Cool Like Me“ acht neue wunderschöne, mal in sich gekehrte, mal aufbauende, insgesamt auf den ersten Eindruck eher zurückhaltende Songs—die im Albumtitel angekündigte Power entwickelt sich eher auf den zweiten Eindruck. Ab heute habt ihr exklusiv bei uns die Chance, euch einen ersten und zweiten Eindruck vom gesamten Album zu machen. Und wenn es euch gefällt, solltet ihr es kaufen (CD, Vinyl, Mp3), nicht, dass unsere Ängste doch noch wahr werden und Fryars zu Lasten seiner musikalischen Karriere einen richtigen Job annimmt.

**

Folgt YNTHT bei Facebook und Twitter.