Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Features

Lostprophets-Sänger Ian Watkins bekennt sich der versuchten Vergewaltigung eines Babys schuldig

Wir haben schon geahnt, dass dieser Typ widerlich ist. Aber er ist mehr als widerlich, er ist unmenschlich.

von Noisey Staff und Noisey Redactie
26 November 2013, 4:05pm

Manchmal hinterlassen einen Menschen auch einfach nur sprachlos. Wir bei Noisey machen ja gerne mal Witze, wenn es News Storys von Musikern zu kommentieren gibt—aber in dem Fall von Lostprophets-Sänger Ian Watkins ist uns beim besten Willen nicht zum Lachen zumute.

Heute begann in Cardiff der Prozess gegen den Waliser wegen versuchter Vergewaltigung eines Babys und obwohl der Mann seit Bekanntwerden der Vorwürfe vor fast einem Jahr immer wieder seine Schuld bestritten hat, bekannte er sich nun sofort schuldig wegen versuchten Missbrauchs einer „unter 13-Jährigen“. Wobei das schon äußerst euphemistisch formuliert ist, denn es soll mehreren übereinstimmenden britischen Medienberichten zufolge um die versuchte Vergewaltigung eines einjährigen Babys gehen.

Watkins gab ebenfalls zu, sich in drei Fällen der sexuellen Nötigung von Kindern schuldig gemacht zu haben, und in sechs Fällen am Aufnehmen und Besitzen von kinderpornografischen Bildern. Außerdem bekannte er sich schuldig, Bilder von extrem pornografischen Aufnahmen mit Tieren zu besitzen.

Mit Watkins sind zwei Frauen angeklagt, die ihre eigenen Kinder unter Drogen und Watkins zur Verfügung gestellt haben sollen. Der Missbrauch der Babys soll in einer SMS von Watkins an die Frauen nachvollziehbar sein, so hat der 36-Jährige einer der Angeklagten laut BBC folgende SMS geschrieben: „If you belong to me, so does your baby.“

Außerdem existieren mehrere selbst gefilmte Videos, auf denen Ian Watkins Sex mit minderjährigen Lostprophets-Fans in Hotelzimmern in London und Südwales haben soll.

Die beiden Mitangeklagten haben sich ebenfalls schuldig erklärt. Gegen Ian Watkins wurde Anklage wegen insgesamt 24 Fällen von sexuellem Missbrauch erhoben. Darunter „versuchter Missbrauch“ eines Babys. Außerdem stand der Besitz von „extremen pornografischen Materials“ mit Kindern und Tieren in der Anklageschrift.

Der Schuldspruch soll voraussichtlich zum Jahresende fallen.

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook.


MEHR VON NOISEY

UPDATE: Der Sänger von Lostprophets soll geplant haben, eine Einjährige zu vergewaltigen
Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft bestürzende Details im Fall Ian Watkins bekannt gegeben.Cakes ehemaliger Schlagzeuger wurde wegen Kindesmissbrauchs verurteilt
Manchmal ist die Welt ein dunkler und ekelhafter Ort. The Noisey Guide To Konzertgänger
Karaoke-Roboter, uneheliche Hunde, ein nicht zu unterdrückender Rede- und Kippenschnorrfluss und sabbernde Zwerge—ein Who is Who der Konzertbesucher.
Tagged:
Music
Noisey
Child Abuse
Noisey Blog
lostprophets
ian watkins
kindermisbruik
Lostprophets Kindesmissbrauch
Vergewaltigung
Baby Missbrauch