FYI.

This story is over 5 years old.

Charli XCX: „What I Like“ (Video)

Charli XCX liefert euch ein Video-Tutorial für die perfekte Girls Night.
3.4.13

Wir finden es selbst ein wenig beängstigend, wie sehr wir in Charli XCX verliebt sind, seit sie im Interview mit uns My Little Pony angepöbelt hat. Und jetzt widmet sie das Video ihrer 90er-Jahre-Eloge „What I Like“ Noisey, damit wir niemals aufhören, sie zu lieben.

Um Charli selbst zu Wort kommen zu lassen:

„What I Like“ ist einfach ein niedlicher Schlafzimmer-Jam, in dem es darum geht, rumzuhängen und albern zu sein und sich zu verlieben. Der Song fantasiert einfach darüber, wie es wäre mit jemanden am Strand zu leben und sich einfach zu verlieben. Wir haben eine alte VHS-Videokamera in unserem Keller gefunden, haben uns für eine Nacht ein Hotelzimmer gemietet und haben dann mit dem Regisseur Ryan Andrews und zwei Freundinnen dieses Video gedreht—Ryan macht alle meine Videos. Wir haben Pizza bestellt und mit Roxy (dem Hund) Party gemacht.

Basierend auf diesem Video haben wir eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur perfekten Girls Night zusammengestellt:

Schritt 1: Sagt laut: „Scheiß drauf, wir brauchen nicht in die Disko zu gehen, um Spaß zu haben!“
Schritt 2: Bestätigt diese Einstellung, indem ihr auf eurem Bett rumspringt.
Schritt 4: Setzt euch eure liebsten John-Lennon-Gedächtnisbrillen auf, legt euch Bonbon-Ketten um, zieht euch zu kurze Hosen mit teilweise erblindeten Smileys und riesige Plateau-Schuhe an.
Moment, wir haben Schritt 3 übersprungen. Es ist „get all ur friendz 2gether“.
Schritt 5: Telefoniert und dreht dabei die Kordel um eure Finger.
Schritt 6: Muss offensichtlich lauten: Zieht eurem Mini-Hündchen ein T-Shirt an.
Schritt 7: Dokumentiert alles mit einer Einweg-Kamera.
Schritt 8: Pizza!
Schritt 9: Füttert dem Hund keine Pizza, denn er ist allergisch gegen Zwiebeln und du musstest ja unbedingt Zwiebeln auf der Pizza haben, Stacy!
Schritt 10: Lasst beeindruckende, aber irgendwie auch beängstigende 8-bit Grafiken um dich herumflattern.
Schritt 11: Telefoniert mit irgendjemand.
Schritt 12: Tanzen, tanzen, tanzen.
Schritt 13: Diskutiert, wo ihr die Bilder aus der Einwegkamera entwickeln könnt, vielleicht bei Rossmann?
Schritt 14: Seid Popstars.
Schritt 15: Steigt in voller Bekleidung in die freistehende Badewanne.
Schritt 16: Seifenblasen.
Schritt 17: Habt ein Muschelhorn zur Hand, nur für alle Fälle.
Schritt 18: Noch mehr Seifenblasen.
Schritt 19: Passt auf den Hund auf, er kann nicht schwimmen.
Schritt 20: Tunkt unter und lasst euch in eine magische Lagune zaubern.
Schritt 21: Verfolgt eure Träume.
Schritt 22: Schaut euch dieses Video an.

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates über eure Lieblingsmusiker.


MEHR VON NOISEY

Charli XCX kümmert sich nicht um euren frauenfeindlichen Bullshit

Aber sie hat viel Zeit für Kotze, Pisse und Rotze. Der Perversling.

Videopremiere: LCMDF feat. Dena—„The Big Skip“

Das finnische Duo LCMDF hat sich für ihre neue Single mit Dena zusammengetan, um euch den perfekten Karaokeparty-Mitgrölsong zu liefern.

SOHN wird dieses Jahr durch die Decke gehen

Das ist sicher. Wir wissen nur noch nicht wann. Aber er verwöhnt uns heute mit einem neuen Song.