FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey Blog

GEISTESGESTÖRTE STRICKMODE

9.10.09

Craig Lawrence sagt, dass es viel kreativer ist, Strickmode zu entwerfen, als ganz normale Mode, weil du nicht von den Textilien anderer Leute abhängig bist—du kannst bei Null anfangen und durchdrehen.

Zu sagen, dass Lady Gaga auf etwas steht, fühlt sich ziemlich Mainstream-mäßig an, aber bizarrerweise hat sie in Manchester Craig interviewt und du wärst überrascht zu sehen, wie viel von einer Denkerin doch in der Sängerin steckt. Gaga behauptet, dass die „Philosophie hinter Craigs Klamotten" schätzt. Hmmm. Vielleicht liegt der Schlüssel zum Verständnis hier darin, zu verstehen, dass Mode ziemlich oft wie Sex und Tanzen ist und einfach nicht rational funktioniert. Craig antwortet darauf, dass er die „Spontanität seiner Strickwaren" schätzt und oft nicht weiß, wo es ihn an Ende hinführen wird. Vielleicht wird das hier irgendwie das Modeäquivalent dazu, eine Pille zu schmeißen und zu versuchen klarzukommen und herauszufinden, mit wem du da gerade Sex hast. Schau die Craigs neusten Film und seine Kollektion hier an.

Anzeige

Vice: Warum Stricken?
Craig Lawrence: Da gibt es so viel Potenzial um kreativ zu sein. Du kannst die Wolle auswählen, die Technik und dann entscheidest du dich für ein Design. Du hast also von Anfang an die totale Kontrolle.

Wie hast du angefangen?
Na ja, meine Oma hat mich beigebracht, wie man strickt, als ich mal ziemlich langweilige Ferien bei ihr verbracht habe.

Was ist das Gestörteste, das du jemals gestrickt hast?
Einen großen gelbe Gummihand, die ich mit nach Berlin zur !WOWOW!-Ausstellung genommen habe. Das war das lächerlichste Ding, was jemand im Flugzeug mitnehmen könnte, um es in Berlin herumzutragen.

Wer sind deine Modehelden?

Gareth Pugh, Victor & Rolf, Sid Bryan, Katie Shillingford, Fred Bulter, Orla Savage.

Was trägst du gerne?
Mein Lieblingsoutfit besteht aus einem Paar Skinnyjeans von Levi's mit einer übergroßen Miu Miu-Weste drüber—die Weste ist geradezu ein Kleid.

Welches Universum oder welche Atmosphäre versuchst du mit deinen Strickwaren zu kreieren?
Irgendeinen komischen, dunklen und kalten Cyberspace-Vergnügungspark.

Was ist das beste, das dir jemals aufgrund deiner Strickwaren widerfahren ist?
Wahrscheinlich eine Mischung aus dem Lady Gaga-Interview für MTV und bei Blue Peter dabei zu sein, um der Moderatorin Helen zu helfen, ein T-Shirt zu customizen. Dafür habe ich eine Auszeichnung von denen gekriegt.

OK, danke
.

Das hier ist das Zeug, das im Herbst/Winter '09 - 10 rausgehauen wird.

Das ist Craigs total verrückte Abschluss-Kollektion—eine Jacke aus einer Dimension, wo Karos, DANN und Ketamin-inspirierte Mode ein und dasselbe Ding sind und eine gestrickte Blume ganz normal ist.

Craig hat die hier für Gareth Pugh entworfen, als er noch im College war. Als er knapp bei Kasse war, hat er Sachen aus Plastikbeuteln und Leder gestrickt.