FYI.

This story is over 5 years old.

Features

The Edge von U2 ist von der Bühne gefallen—quasi über „The Edge“

Ob er da unten gefunden hat, was er sucht?
15 Mai 2015, 3:00pm

Ich spare mir das Vorgeplänkel. Wir alles wissen dank Jahren ungewollter Beschallung und der Tatsache, dass ihre Platte Songs of Innocence letzten September in das Leben eines jeden Apple-Nutzer auf diesem Planeten gebombt wurde, wer U2 sind. Gestern Abend ist der Gitarrist von U2 alias „The Edge“ ein Solo spielend mit seiner Gitarre umhergewandert und hat sich selbst dabei von der Bühne befördert. Also von genau der Bühne, auf der er gerade vor tausenden Leuten Livemusik gespielt hat.

Ich will nicht zu sehr auf dem alten Witz herumreiten, wie jemand von der Bühne fällt, aber wenn du die Welt zwingst, dich wie den Rand einer Oberfläche zu nennen und du dann von genau so einem fällst, naja, dann ist das schon einen Lacher wert. Wie du oben im Video siehst, ist das, was passiert, weniger ein „Fall“ und mehr der Versuch, in der Luft weiterzulaufen, der dann in der Menge endet, die doch recht skeptisch zu sein scheint, ob sie ihm wieder hoch helfen soll.

Ich habe mir dieses Video ungefähr 50 Mal angesehen und ich kann mir immer noch nicht erklären, wie diese Sache einem erwachsenen Mann passieren kann, dessen einzige Aufgabe als Mensch es ist, aufrecht stehen zu bleiben. Auf einer Bühne, auf der helle Leuchtstreifen genau anzeigen, wo der Rand ist. Einer Bühne, bei der es ziemlich eindeutig ist, dass sie dort aufhört, wo die tausenden von Menschen anfangen. Hier ein paar mögliche Erklärungen:

  1. Er ist besoffen.
  2. Er ist eingeschlafen, weil Gitarre bei U2 zu spielen die einzige Sache ist, die langweiliger ist als ein Begräbnis.
  3. Die Selbstgefälligkeit, die sein eigenes Gitarrenspiel hervorgerufen hat, hat eine unsichtbare Wolke um seinen Kopf entstehen lassen, was seine Fähigkeit, Entfernungen abzuschätzen, beeinträchtigt hat.
  4. Er ist definitiv total besoffen.

KEINE SORGE LEUTE, THE EDGE GEHT ES GUT. Er hat bei Instagram bestätigt, dass er „die Kante nicht gesehen hat!“ Trotzdem hat er es geschafft, sich den Weg zum Champagner zu bahnen, also könnte man sagen: „He found what he was looking for“. HAHAHA.

"Didn't see the edge, I'm ok!! #U2ieTour

A photo posted by U2 Official (@u2) on May 15, 2015 at 12:28am PDT

Folgt Emma bei Twitter.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.