FYI.

This story is over 5 years old.

Reviews

Mas Ysa—‚Seraph‘

Als ich Mas Ysa das erste Mal live gesehen habe, habe ich vulkanartig ejakuliert und seit ich diese Platte hier habe, besuche ich jedes Mal wieder die Samenbank.
15.9.15

Mas Ysa
Seraph
Downtown Records

Mein Papier-Fedora ist in das Bidet in meiner Villa gefallen. Das war das Schlimmste, was mir letzten Monat passiert ist. Sonst war alles ganz gut, wobei es sein kann, dass ich bald ein Bläschen auf der Zunge kriege. Immerhin habe ich keinen Limonensaft in meiner Harnröhre und—das habt ihr euch bestimmt schon öfters gefragt—die Übersetzung von Sbarro (der Name dieser fancy Pizzakette aus den USA) ist in etwa „vulkanartige Ejakulation aus dem Penis“. Man kann sich vorstellen, wie ein Hentai-Fan ein paar Fast-Menschen auf den Teppich einer abgedunkelten Video-Kabine tropfen lässt. Ist das cool, oder was? Als ich Mas Ysa das erste Mal live gesehen habe, habe ich überall hin ge-sbarro-t und seit ich die Platte habe, besuche ich jedes Mal wieder die Samenbank.

Seraph gibt's bei Amazon.