FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Deeper als Rap: Warum haben Kanye West und Wiz Khalifa Beef?

Gestern ist zwischen Kanye West und Wiz Khalifa auf Twitter ein Beef ausgebrochen, der schon seit Jahren brodelt.
28.1.16

Vor zwei Tagen hat Kanye West plötzlich bekanntgegeben, dass er den Titel seines bald erscheinenden Albums von Swish (vormals So Help Me God) zu Waves geändert hat, was zu einem seltsamen Sturm der Entrüstung von Fans des einflussreichen, inhaftierten New Yorker Rappers Max B geführt hat, der den Ausdruck „wavy“ im Rap bekannt gemacht hat. Unter ihnen waren die erklärten Biggaveli-Fans Chase N. Cashe von Surf Club und Wiz Khalifa. Letzterer hat eine Reihe gefühlsduseliger Tweets rausgelassen, in denen er behauptete, dass Ye sich bei Max bedient hätte. „Hit this KK and become yourself“, so Khalifa am Ende der Wutrede, eine Weed-Referenz, die Kanye West als Anspielung auf Kim Kardashian einstecken musste. Gestern Nachmittag hat Ye in seiner unnachahmlich einmaliger Form zurückgeschlagen und Wizs Karriere, seinen Style und seine Familie mit einer Reihe an Diss-Tweets zerlegt.

Anzeige

KK is weed fool. Reason's why your not wavy. Go bacc to Swish. https://t.co/7OT4xiQa5V

— KOE (@wizkhalifa) 27. Januar 2016

Auch wenn Wiz behauptet, Max Bs Ehre zu verteidigen, der Grundstein für diesen Streit wurde bereits vor einem Jahr gelegt, als Kanye und Amber Rose eine Meinungsverschiedenheit hatten. West hat Rose in den späten 00ern gedatet (das Ende ihrer Beziehung wird auf Wests My Beautiful Dark Twisted Fantasy unschön behandelt), später hat Khalifa sie geheiratet und ein Kind mit ihr bekommen. Während eines New-York-Besuchs letzten Februar sagte Kanye gegenüber der HipHop-Radiosendung The Breakfast Club, dass Kim Kardashian damals verlangt hätte, dass er 30 Mal duschen sollte, nachdem er mit Rose Schluss gemacht hatte. Worauf Rose bei einem Live Event reagierte, indem sie behauptete, dass Kanyes rechte Hand Travis Scott seine Texte schreibe—während Travis neben ihr stand. Der Krieg der Worte schien endgültig entfacht zu sein, als Amber bei ihrem „Slut Walk“ in Los Angeles darüber sprach, dass sie beiden Männern verzeiht, ihre Ehre verletzt zu haben—West für das Interview und Khalifa für das angebliche Fremdgehen, das die Ehe zerstört hatte.

Was an dem Vor und Zurück abgesehen von Yes gottgleichem Zorn („I own your child“) schockierend ist, ist, dass Kanye Wiz beim letzten Mal als die Beiden öffentlichen interagiert haben, ein Kompliment in einem Song gemacht hat. In der DJ Khaled-Single „Cold“ von 2012 hat Kanye gerappt: „Whole industry wanna fuck your old chick / Only nigga I got respect for is Wiz“, worauf Khalifa mit verwirrter Zustimmung reagierte. Davor oder danach hat Wiz nicht wirklich viel über Kanye gesprochen, aber dem äußeren Anschein nach ist er gekränkt. Außerdem hat auch er ein Album, was es zu verkaufen gilt. Waves erscheint am 11. Februar, Khalifa anscheinend am 5. Februar. Unten kannst du Kanyes Tweets nachlesen.