Anzeige
New music

LSD, Einhörner, Tod—A$AP Mobs „Yamborghini High“ ist heute das beste Rapvideo der Welt

Trippy Optik, funky Klamotten und bittersüße Asap Yams Nostalgie—klar dass alle das neue Video lieben. Aber uns ist da noch was anderes aufgefallen ...

12 Mai 2016, 12:26pm

Das neuste Video vom Asap Mob zu „Yamborghini High“ ist draußen und wird selbstverständlich gebührend gefeiert. Trippy Optik, funky Klamotten und natürlich bittersüße Asap Yams-Nostalgie—klar dass alle das neue Video lieben. Wir ja auch. Aber nach dem dritten oder vierten Mal gucken ist uns etwas aufgefallen. Vielleicht haben wir einfach zu viel Zeit mit Deutschrap verbracht und sind deswegen anfällig für Verschwörungstheorien geworden, aber: Schreit der Asap Mob hinter all dem bunten Camouflage eigentlich nach Hilfe, ihnen endlich das verdammte LSD wegzunehmen?

Es ist schon auffällig, dass „Yamborghini High“ nicht das erste Video ist, in dem bewusst eine rauschafte LSD-Ästhetik bemüht wird. Möchten die Jungs vielleicht einfach, dass jemand begreift, dass sie scheiße nochmal nicht mehr klar kommen? Als kredibile Rapper können sie das natürlich nicht offen zugeben. Könnten also die „Störeffekte“ als Metrapher der psychischen Verfassung der Crew gedeutet werden? Auch die modische Orientierung im Video spricht für diese These. Früher noch im Alexander Wang All-Over-Look, pennert Rocky inzwischen nur noch im Bademantel rum und hängt Todesfantasien seines verstorbenen Freundes Asap Yams nach, der auf einem Einhorn mit Regenmähne angeritten kommt—vielleicht um die anderen nachzuholen?

Ja, wir haben definitiv zu viel Olexesh gehört. Schaut euch das Video an. Es ballert.

Tagged:
Music
Noisey
LSD
ASAP
ASAP Rocky
ASAP Mob
Noisey Blog
HipHop
Trippy
asap yams
yamborghini high
Drogen
verschwörungstheorie