FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Abriss der Woche: Marilyn Manson rasiert Avril den Kopf, Kesha trinkt ihre Pisse und Eminem verklagt die Welt

Die 'crazy bitches' der Musikwelt haben sich mal wieder ordentlich ins Zeug gelegt, damit wir am Ende der Woche was zu lachen haben.
24.5.13

Auch diese Woche waren die Stars und Sternchen mal wieder fleißig und haben ihr Bestes gegeben, um uns und euch am Ende der Woche mit ihren Erlebnissen zu erfreuen. Schließlich haben weder wir—noch ihr—den Facebook-Account von Chad Kroeger abonniert, folgen Kesha bei Twitter oder lesen die Gala. Richtig? Und selbst wenn, wollen wir es nicht wissen und erzählen euch jetzt trotzdem, was diese Woche drüben auf der anderen, umheimlichen Seite der Musikwelt passiert ist.

Anzeige

Marilyn Manson rasiert Avril Lavigne den Kopf
Schöner wäre es jetzt natürlich, wenn diese ganze Angelegenheit aus einem Streit entstanden wäre, der gute Marylin komplett durchgedreht wäre und daraufhin der zukünftigen Mrs. Nickelback den Kopf rasiert hätte. So war dem aber nicht. Avril arbeitet gerade an ihrem Soloalbum, auf dem nicht nur eine Brut von ihr und ihrem Verlobten Chad Kroeger zu hören sein wird, sondern auch ein Feature mit Marylin Manson. Also hingen die beiden crazy bitches zusammen ab und entschieden plötzlich, Avril den Kopf zu rasieren, weil sie „gerade in der Stimmung waren." Der Featuresong mit Marilyn Manson soll im Übrigen „Bad Girl" heißen. Nach dieser Aktion nehmen wir ihr auch endlich ab, dass sie ein Bad Girl ist.

Kesha trinkt ihr Pisse
Nun, ich habe aber auch schon gehört, wie gesund es sein soll, den eigenen Urin zu trinken. Aber man reibt sich ja auch nicht jeden Tag mit Schlamm ein, weil das gesund sein soll, oder hört auf zu rauchen, weil das ungesund sein soll. Kesha jedenfalls hat in ihrer eigenen Reality-Show Ke$ha: My Crazy Beautiful Life ihre eigene Pisse getrunken und damit eine Welle der Empörung bei amerikanischen Eltern ausgelöst. Die haben anscheinend Angst, dass ihre Teenage-Kids das nachmachen. Aber hey, das ist bestimmt gesünder als nicht aufzuhören, Party zu machen. Was ich viel wichtiger an diesem ganzen Unterfangen finde, ist die Frage, wo zur Hölle diese ganzen tollen Reality-Shows über das crazy Life von Kesha, Britney & Co. laufen und warum ich das nicht mitbekomme.

Eminem verklagt schon wieder die Welt
Wir haben ja letztens schon herausgefunden, dass Mark Zuckerberg früher ein großer Slim Shady-Fan war und in seiner Jugend wohl den ein oder anderen Vers mitgerappt hat. Jetzt wurde der Facebook-Gründer von seinem Teenie-Idol verklagt. Was noch schmerzhafter für Mark Zuckerberg sein muss: Schuld daran ist nur seine Fanliebe. Denn in den neuen Facebook-Werbeclips ist ein Lied zu hören, das laut Eminem zu sehr nach seinem eigenen, genauer gesagt nach „Under the Influence", klingt. Es geht jetzt also vor Gericht. Vielleicht ist es aber ein kleiner Trost für den kleinen Mark, dass große Firmen verklagen, so etwas wie ein Hobby von Eminem ist. In der Vergangenheit ist er auch schon gegen Apple und Audi vorgegangen.

Die „One more Time"-Stimme ist gestorben
Habt ihr schon mal den Daft Punk-Song „One more Time" gehört, habt euch gefühlt, als würdet ihr in einer musikalischen Endlosschleife gefangen sein und dachtet: „Nein, bitte nicht noch einmal." Nee, ich auch nicht. Diese Woche ist der Mann zu der Stimme vom Daft-Punk-Song „One more Time" Anthony „Romanthony" Moore gestorben. Er wird aber den meisten für immer in Erinnerung bleiben. Es können schließlich nur wenige Musiker von sich behaupten, dass sie sich mit einem der größten Ohrwürmer überhaupt für immer in unseren Köpfen manifestiert haben.

Anzeige

5 Sterne Deluxe Reunion
Im August spielen die vier fünf Sterne von Fünf Sterne Deluxe ein gemeinsames Konzert. Wir haben uns diese Woche deswegen vier fünf Gründe ausgedacht, warum wir es geil wäre, wenn die Jungs auch neue Tracks aufnehmen würden. Und nächste Woche möchten wir dann hier im Abriss der Woche verkünden, dass es neue Tracks von Fünf Sterne Deluxe geben wird. Alles klar, Jungs?

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates über eure Lieblingsmusiker.


MEHR VON NOISEY

Abriss der Woche: Babyshambles-Reunion, Justin Bieber wurde überfallen und Jay-Z ist vielleicht doch bei der Illuminati

Diese Woche gab es gefühlt nur eine Neuigkeit und die hat sogar Spotify dazu gebracht durchzudrehen.

Abriss der Woche: Frei.Wild wird verklagt, Justin Bieber bekommt auf die Fresse und Lauryn Hill muss ins Gefängnis

Wir müssen leider mit einem ernsten Thema in den Abriss einsteigen, aber dann wird's gewohnt albern. Versprochen!

Abriss der Woche: Danny Brown wird vergewaltigt, Katy Perry beschimpft und Kanye West macht auf Mystery

Diese Woche ist nicht besonders viel passiert, aber was passiert ist, hat uns in Angst und Schrecken versetzt.