Anzeige
Features

„Wannabe“ von den Spice Girls hat eine moderne 2016er-Fassung verpasst bekommen

I'll tell you what I want, what I really, really want: Gleichberechtigung für Frauen auf der ganzen Welt!

von Noisey Staff
06 Juli 2016, 3:42pm

Diesen Freitag wird „Wannabe“, die Debüt-Single der Spice Girls, 20 Jahre alt. Zwanzig! Das sind zwei Jahrzehnte Girl Power und „Zig-a-zig-ah“. Wenn man es sich heute anhört, dann hat „Wannabe“ das seltene Privileg, genauso relevant und ikonisch zu sein wie 1996. Das Video hat jedoch gerade eine Überarbeitung erfahren, um auf die Ungleichheit von Frauen auf der ganzen Welt aufmerksam zu machen und diese zu bekämpfen.

Das Video wurde von MJ Delaney für die #WhatIReallyWant-Kampagne von Project Everyone produziert und darin sind Frauen und Mädchen aus Indien, Nigeria und Großbritannien zu sehen, die zu „Wannabe“ mitsingen und tanzen und zwar mit einem Level an Enthusiasmus, das seit die echten Spice Girls vor zwei Jahrzehnten eine Party—und unsere Herzen—gecrasht und eine Menge schnöseliger Dinner-Gäste verärgert haben, nicht mehr zu sehen war.

Mit demselben kraftvollen Vibe aber einer offensichtlicheren Botschaft bezüglich universellem Feminismus, ist das Video gespickt mit Botschaften bezüglich Wegen, das Leben von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt zu verbessern, wie Zugang zu guter Bildung, gleicher Bezahlung sowie der Beendigung von Zwangsheirat und Gewalt gegen Frauen. Die Hoffnung ist, dass das Projekt bei einem Treffen im September die Aufmerksamkeit der Vereinten Nationen erregt, die internationale Kooperation fördert.

Victoria Beckham hat es bei Twitter geteilt und gesagt: „Ich denke, dieser Film ist eine wunderbare Idee. Wie toll es ist, dass 20 Jahre danach das Erbe der ‚Girl Power‘ der Spice Girls dafür genutzt wird, um eine ganze neue Generation zu ermutigen und zu bestärken.“ Emma Bunton hat es ebenfalls getwittert, Mel C hat gesagt, sie sei „geschmeichelt, dass unser verrückter Song auf so schöne Weise verwendet wird“—und Mel B hat ein Foto von sich und ihrem Mann im Ibiza-Urlaub gepostet, aber sie sieht es bestimmt noch, wenn sie mit dem Partymachen im Pacha fertig ist.

Sieh es dir hier an: