Anzeige
Music Video Premieres

Roosevelt meldet sich smoother denn je mit seinem Video zu „Hold On“ zurück

Eleganter, stilsicherer, ja, geradezu erhabener Dance-Pop aus der Rheinmetropole.

von Noisey Staff
27 August 2015, 7:30am

Wir hätten nicht wirklich gedacht, dass sich Roosevelt in Sachen Smootheness noch steigern kann. Die älteren Singles „Montreal“ und „Elliot“ demonstrierten vor ein paar Jahren schon ein besonders gutes Gespür für farbenprächtige Up-Tempo Hooks, aber damit schien der Kölner auch schon den Gipfel seiner Schaffenskraft erreicht zu haben. Tja, anscheinend lagen wir total daneben. Sein neuster Song „Hold On“ ist ein wunderbares Scheibchen Dance-Pop, das mit seiner mühelosen Eleganz, Stilsicherheit und Erhabenheit doch glatt die ganzen Tracks übertrifft, mit denen er sich einen Namen gemacht hat. Das Lied erscheint neben dem Song Night Moves" auf einer Doppel-A-Seite über das Londoner Künstlerkollektiv Greco-Roman und hat auch noch sein eigenes Video bekommen, von dem wir euch hier oben die Premiere präsentieren. Darin spielt Roosevelt mit Band an lauter pittoresken Orten—einem Brunnen, einem Feld in der Morgensonne und irgendeiner komischen Steinskulptur, die aussieht wie ein Alienraumschiff—während dazu der warme, luftig-leichte Groove von „Hold On“ erklingt. Smooth.

Tagged:
Music
Noisey
New music
Köln
dance pop
Indie pop
hold on
Roosevelt
Greco Roman
Musikvideo premiere