FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Entscheide dich für den Sommer und für das Primavera Festival in Barcelona

Dank dem Festival und seinen rund 140 Acts geht der Sommer dieses Jahr ein bisschen früher los.
06 Mai 2015, 8:30am

Jedes Jahr werden die Besucher vom nord- und mitteleuropäischen Festivals zurecht belächelt, wenn sie nach drei Tagen Dauerregen, Kälte und Matsch mit einer fiesen Grippe im Bett liegen. Anfang Juni ist es einfach noch zu früh für ein ausgelassenes Camping-Wochenende. Ganz anders sieht das natürlich in Spanien aus. Da wird sogar noch früher der Sommer begossen, denn Ende Mai findet in Barcelona das großartige Primavera Sound Festival statt.

Jedes Jahr strömen rund 20.000 Musikliebhaber nach Barcelona, um sich drei Tage lang von rund 140 Acts bespaßen zu lassen. Glücklicherweise legen die Veranstalter nicht nur auf die Quantität, sondern auch auf die Qualität ihres Line-Ups großen Wert. Es fällt tatsächlich schwer, bei so vielen vielversprechenden Bands nur einige wenige Namen hervorzuheben. Dieses Jahr werden euch große Namen wie Interpol, The Black Keys, James Blake, Alt-J, The Strokes und Tyler, the Creator die artgerecht Ohren verwöhnen. Liebhaber ungeschliffener Gitarrenmusik können sich auf American Football, Fucked Up, Benjamin Booker, Brand New, Death from Above 1979, Einstürzende Neubauten, Electric Wizard, Mineral, The Replacements, Single Mothers, Sleaford Mods, Swans, Thee oh Sees und Viet Cong freuen. Wenn du es eher elektronischer magst, kannst du dir Caribou, Chet Faker, Jon Hopkins, Richie Hawtin und Gui Boratto angucken. Für die katerfreundlichen, also entspannten, Klänge haben sich Belle & Sebastian, José Gonzáles und Foxygen angemeldet. Und noch so unfassbar viele andere.

Hier nochmal alle Acts auf einen Blick:

Tickets kannst du auf der Homepage kaufen.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.