Ballerei Teil 2—Xatar & Haftbefehl präsentieren das nächste Kapitel ihres Gangsterfilms

Haftbefehl und Xatar wechseln die Outfits, Waffen und Getränke. Und zahlen hier gar nix!

|
29 Juli 2016, 1:38pm

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist Coup, das aktuelle Projekt von Xatar und Haftbefehl kein Deutschrap-Alltags-Ding. Der Holland Job (VÖ: 12. August) soll größer, heftiger und besser sein als alles, was wir bisher gesehen und gehört haben. Hinter zwei Punkte können die beiden jetzt schon einen Haken machen, denn groß und heftig ist das, was hier über die Bühne geht definitiv. Jetzt online: „Ich zahle gar nix (Der Holland Job Teil 2)“

Nachdem der erste Teil des FFM/Bonn-Gangsterepos letzte Woche mit einem spektakulären Gefängnisausbruch samt Verfolgungsjagd aufmachte, geht es nun in einem Club weiter, wo Haft und Xatar allerdings nur kurz Zeit für gute Laune haben. Denn auch hier dauert es nicht lange, bis die Bar von Blei zerhagelt wird—passend zum Beat des neuen Songs „Ich zahle gar nix“. Sehenswert. Hörenswert. In den Nebenrollen diesmal: Schwesta Ewa (ganz wunderbar) und ... äähm, Relentless Energy, wie auch immer der die Rolle bekommen hat.