Features

Die Welt trauert um Prince—nur Justin Bieber ist anscheinend ziemlich unberührt

„Well not the last greatest living performer“—Da hat jemand entweder ein Problem mit Prince oder mit sich selbst.
22.4.16

Die Welt trauert um die kürzlich verstorbene Musiklegende

Prince

. Die Nachricht vom Ablenben des Künstlers ging mittlerweile um die ganze Welt und eine Welle von Mitgefühl und Trauer von Fans, Familie und Musikkollegen überschwemmt momentan das Internet.

Diverse Künstler sprachen ihr tiefes Bedauern und ihre Anteilnahme durch öffentliche Postings und Statements aus. Der Rapper

The Game

zum Beispiel widmete dem amerikanischen Sänger sogar einen

eigenen Song

.

Der kanadische Superstar und eigentliche Mr. Charming himself Justin Bieber jedoch, scheint von all dem eher weniger berührt. Dieser äußerte sich erst einfach gar nicht zum Tod von Prince. Umso überraschender war daher sein trockener und ziemlich egozentrischer Kommentar vor ein paar Stunden unter der Trauerrede des Gitarristen Andrew Watt:

Doch, das hat er wirklich geschrieben. Unter eine Trauerrede über den Weltstar Prince schreibt Justin Bieber schnippisch "Naja, is ja nicht der letzte lebende, großartige Künstler". WOW. Da hat jemand entweder ein Problem mit Prince oder mit sich selbst. Wir tippen auf Letzteres. Dass Justin seinen Kommentar kurz darauf wieder gelöscht hat, bestärkt diese These eigentlich auch nur. Die Prince-Fans fanden die Aktion jedenfalls gar nicht zum Lachen.