FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Noisey präsentiert das Eurosonic Festival 2015

Das ESNS lädt wieder zur alljährlichen Fleischbeschau der europäischen Newcomerszene. Dieses Jahr im Line-Up: Kate Tempest, Bilderbuch, Mapei und viele mehr.
5.1.15

Das Musikjahr beginnt eigentlich erst in der zweiten Januarwoche so richtig, denn da macht man sich zur allgemeinen Fleischbeschau im niederländischen Groningen auf, wo das Showcase und Newcomer-Festival Eurosonic Noorderslag—kurz ESNS—stattfindet. Das ESNS versteht sich als die europäische Antwort auf das berühmte SXSW, das im März die wichtigsten Newcomer der USA in Austin, Texas, versammelt.

Das ESNS kümmert sich entsprechend nur um Musiker aus Europa. Was sich auf den ersten Eindruck eventuell als Einschränkung liest, erweist sich da jährlich als das Gegenteil: Eine große Chance. Denn wenn die internationalen Newcomer den europäischen Acts nicht wie auf den meisten Festivals üblich die Show stehlen, merkt man erst, was auch aus den Regionen diesseits des Atlantiks für tolle Musik kommt. Und so erweist sich das Eurosonic jedes Jahr wieder als fantastische Fundgrube für die Musik des Folgejahres—letztes Jahr sahen wir erstmals Acts wie Jungle, Tourist oder Mø, die sich in den 12 Monaten danach als feste Größe der weltweiten Musiklandschaft etablierten.

Anzeige

Dieses Jahr wird das mit ziemlicher Sicherheit wieder so sein. Im Line-Up stehen hierzulande schon prominente Namen wie Bilderbuch, Lary oder Die Nerven neben europaweit gehypten Bands wie Ibeyi, Mapei, Seinabo Sey oder Kate Tempest und vielversprechenden Geheimtipps wie Sekuoia, Bea und Soak. Die meisten Bands sind dagegen weitgehend unbekannt, selbst für Experten. Alle Musiker von A Liquid Landscape bis ZZZ könnt ihr euch hier im Line-Up ansehen.

Die Konzerte finden an drei Tagen vom 14. bis 17. Januar auf mehr als vierzig Bühnen in Clubs, Bars und Hallen in Groningens Zentrum statt, eine Übersicht über alle Gigs bekommt ihr hier, ein Restkontingent an Tickets für die einzelnen Festivaltage ist hier verfügbar.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.