Anzeige
Noisey Blog

Wenn du chronisch den Takt nicht halten kannst, leidest du an Beat Deafness

Immerhin vier Prozent aller Europäer und Amerikaner leiden an der sogenannten Takt-Taubheit.

von Christine Kewitz
09 Dezember 2014, 10:28am

Wäre es nicht eine Erleichterung, wenn die ganzen Klatscheäffchen des öffentlich-rechtlichen Volksmusik-Fernsehens den Takt ihrer Idole nicht mehr halten könnten und damit die Sendung endgültig in ein einziges anarchistisches Beat-Chaos entgleiten ließen? Nach einem solchen Clap-Desaster würde sicherlich das Mitklatschen endgültig verboten werden—eine herrliche Vorstellung.

Das Leiden, den Takt nicht halten zu können, gibt es wirklich und es heißt Beat Deafness. Eine deutsche Übersetzung der sogenannten Takt-Taubheit scheint bisher nicht zu existieren. Beat Deafness ist eine Art der Amusie, „der Unfähigkeit trotz intakter Sinnesorgane Tonfolgen und/ oder Rhythmen zu erkennen“ schreibt Doktor Wikipedia.

Lest den vollständigen Artikel auf Motherboard.