FYI.

This story is over 5 years old.

Tiga: „Plush" Exclusive

Tiga ist mit einem gruseligen Club Banger zurück.
A
von Admin
17.11.12

Montreals Tiga ist mit einem weiteren, infektiösen, 80er-durchweichten Track zurück. „Plush“ ist koproduziert vom Kanadier Matthew Dear. „Plush“ ist durchsetzt von pochenden Basslines und Tigas Geflüster, monotonen Vocals, während es ziemlich ordentlich Detroit Techno und, äähm, Twin Peaks überspannt. Es ist sowas, dass man Samstags um vier Uhr morgens hören willst, wenn du dich durch die Phase der Übermüdung durchgepauert hast und du tanzen willst, bis deine Füße anschwellen.

„Plush“ kommt am 17. Dezember raus erscheint auf der Mix-LP Tiga Non Stop.

[www.tiga.ca](http:// http://www.tiga.ca/)

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates über eure Lieblingsmusiker.


MEHR VON NOISEY

Niko Da Ikon ist ein verdammtes Genie

Wer das nicht liebt, der verdient keine Liebe von irgendwem.

Turbonegro sind die ultimativen Muttersöhnchen

Wir treffen uns alle paar Monate mit Turbonegro. Weil wir Bock drauf haben.

Matthew Dear im Interview über sein neues Album „Beams“

Der Rhythmusfanatiker über den optimistischen Bruder des düsteren Vorgängeralbums und seine Liveperformance.