Premieres

PREMIERE: Höre dir den neuen Track „SP“ von Big Jesus an

Die Band aus Atlanta vermischt Hardcore-Einflüsse mit 90er-Gitarrenrock und dreckigen Pop-Melodien.
25 Mai 2016, 5:16pm

Die vier Jungs von Big Jesus sorgen in ihrer Heimatstadt Atlanta mit einem Sound aus massiven Gitarrenriffs und poppigen Melodien schon länger für Begeisterung. Sie erschaffen einen Sound, der sowohl kraftvoll als auch eingängig ist, und auf ihrer neuen Platte Oneiric sind sie gleichzeitig härter und melodischer geworden.

Wir freuen uns, dass der erste Song vom neuen Album seine Premiere auf Noisey feiert, denn „SP“ verkörpert ihren neuen Sound perfekt. Die Riffs erinnern an die Deftones, die Vocals sind jedoch verträumter und abgedrehter. Die Stimme von Frontmann Spencer Ussery ist irgendwo zwischen Billy Corgan und Brian Aubert von den Silversun Pickups einzuordnen, mit genug Prägnanz, um unter den Gitarren nicht unterzugehen.

Für Gitarrist CJ Ridings war es auch ein persönlicher Prozess, wie er uns verraten hat: „Wenn du schon mal Musik geschrieben hast—oder auch andere Sachen—, dann weißt du wahrscheinlich, dass man in dem Prozess eine Art Hassliebe zu der Sache entwickelt. Du hältst dich an so vielen kleinen Details auf, wie ein Wort oder eine Note. „SP“ war für mich genau so etwas. Nachdem der Track den ganzen Aufnahmeprozess durchlaufen hat, gehört er aber jetzt zu meinen Lieblingssongs auf dem Album.“

Hör dir den Track am besten selbst an: