FYI.

This story is over 5 years old.

Music Video Premieres

Das Video von NZCA Lines zu „Persephone Dreams“ offenbart die Dunkelheit in uns

Manchmal triffst du eine Frau in einer Bar und sie ist nur ein schwarzes Loch.
11.11.15

Seit 2012 haut uns der Output von NZCA Lines, dem Londoner Multi-Instrumentalisten und Meganerd Michael Lovett, immer wieder um. Er macht emotionalen, intergalaktischen Synthiepop und hat Ende 2014 mit „New Atmosphere“ sein vorerst letztes Video veröffentlicht. Es sah aus, als wäre es auf den Pluto gedreht worden (tatsächlich spielt es aber in einem Steinbruch in Wales) und es war atemberaubend. Seither ist nicht mehr viel passiert. So schien es jedenfalls. In Wahrheit hat Lovett aber an seiner zweiten Platte Infinite Summer gearbeitet—die am 22. Januar über Memphis Industries erscheint—und für Metronomy auf ihrer Tour Gitarre und Synthesizer gespielt; nicht zu vergessen außerdem seine Arbeit mit Christine and the Queens.

Anzeige

Mit einem Line-up, zu dem mittlerweile Gitarristin Charlotte Hatherley (Bat For Lashes, Ash) und Schlagzeugerin Sarah Jones (Hot Chip) gehören, hat er letzten Monat den ersten Song von besagter neuen Platte veröffentlicht. „Persephone Dreams“ ist ein Sechs-Minuten-Epos, der gleichzeitig kurzweilig ist und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Synthesizer und sehnsüchtig intime Falsettos werden mit abgedämpften und gezupften Gitarren vermischt und gerade wenn du denkst, dass alles vorbei ist, werden diese Synthesizer total emotional und und ein paar Steeldrums bringen das Ganze auf die nächste Ebene. Es ist also im Prinzip perfekt.

Unten findest du das Video zu diesem Meisterwerk einer Single, das folgendermaßen zusammengefasst werden könnte: Manchmal triffst du eine Frau in einer Bar und sie ist nur ein schwarzes Loch.

Regisseurin Alina Landry-Rancier hatte ein paar eloquentere Worte dafür parat: „Die melancholische und anziehende Persephone hat tief in sich ein dunkles Geheimnis. Beim Ausgehen, während sie ihre inneren Dämonen betäubt, trifft sie Roman: einen süßen Charmeur, der ihrer Anziehungskraft nicht widerstehen kann. Wird er in ihrer Dunkelheit verloren gehen?

In dem Musikvideo geht es darum, wie jemand sich in dem hoffnungsvollen Versprechen einer neuen Liebe verlieren kann und wie er von der Dunkelheit des anderen Liebenden eingesogen werden und verschwinden kann. Es geht auch um dieses einsame, leere Gefühl in der Brust und den Wunsch, es mit Liebe zu füllen.“

Saug im Video unten all das auf und schau es dir anschließend nochmal an.