Noisey Blog

Die Sexszenen in Morrisseys Debütroman sind so schlecht, dass sie für einen Preis nominiert wurden

Moz hat Chancen auf den „Bad Sex Award“.
18 November 2015, 3:21pm

Literary Review, das Magazin für Bücherwürmer hat Morrisseys Debütroman List of The Lost für seinen „Bad Sex in Fiction Award“ nominiert. Es nannte seine expliziten Passagen „verschachtelt, überdreht und zutiefst unsexy. The List of the Lost hätte nicht mit weniger Lust geschrieben werden können.“

Dem britischen Magazin sind Artikel unter der Gürtellinie (Liebesbrief an Hitler zum Beispiel) nicht fremd. In die Schlagzeilen kommt es vor allem durch seinen „Bad Sex Award“, den es seit 1993 vergibt. Letztes Jahr erhielt ihn der talentierte nigerianische Dichter Ben Okri für die Passage „The universe was in her and with each movement it unfolded to her. Somewhere in the night a stray rocket went off.“

Dieses Jahr fiel ihre Aufmerksamkeit auf Morrisseys Debütroman. Ganz besonders fiel folgende Passage auf: „Eliza and Ezra rolled together into the one giggling snowball of full-figured copulation, screaming and shouting as they playfully bit and pulled at each other in a dangerous and clamorous rollercoaster coil of sexually violent rotation with Eliza’s breasts barrel-rolled across Ezra’s howling mouth and the pained frenzy of his bulbous salutation extenuating his excitement as it smacked its way into every muscle of Eliza’s body except for the otherwise central zone.“

Etwas seltsam, dass diese Passage ausgewählt wurde. Genauso haben Menschen doch Sex. Geschlechtsverkehr ist ein kichernder Schneeball, mit heulenden Mündern und zentralen Zonen. Ich stimme dir zu, Moz. In einem Interview mit einem chilenischen Magazin bezog der Sänger zu der Kritik an seinem Buch Stellung. „Ich glaube an die Meinungsfreiheit, und die Kritiker haben jedes Recht darauf, zu sagen was sie sagen wollen. Allerdings glaube ich, dass viele der Attacken mehr mit mir persönlich zu tun haben als mit meinem Buch.“

Damit mag er sogar Recht haben. Wenn es euch also wirklich interessiert: Die Gewinner werden am 1. Dezember verkündet. In London. Im „Members Valhalla of St James Square's Naval and Military Club“. Kommt nicht alle auf einmal.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.