Anzeige
Features

Die Wienwoche, KW 11—Legenden waren, Legenden werden

Party. Wochenende. Exzess. Ja—so ungefähr. Das Wochenende wirst du vergessen, die Woche willst du vergessen.

von Noisey Staff
18 März 2016, 10:20am

Foto via Flickr | Jason Persse | CC BY 2.0

Party. Wochenende. Exzess. Ja—so ungefähr. Das Wochenende wirst du vergessen, die Woche willst du vergessen. Irgendwo sollte im vorigen Satz tiefe Philosophie enthalten sein, ist sich aber nicht ganz ausgegangen. Ungefähr so, wie wenn Leute immer behaupten im Club die tiefsten Erkenntnisse zu haben und schon davon träumen, mal nach Goa zu fahren, um beim sich-durch-die Nacht-drogen auch ganz viel über sich selbst zu lernen.

Freitag 18.03

Tagestipp: Im Marea Alta gibts VICE-Einstandsparty zum Start von Broadly Alps. Jazzhands!

Ansonsten: Refused spielen in der Arena. Mit dabei sind noch Safi und Petrol Girls. Raffael Pankratz und seine neue Begleitband die temporary hands spielen im Kramladen. Irgendwas mit Klavier. Wer kein Klavier mag, ist im Werk bestens aufgehoben beim F*CKEN PLUS oder in der Titanic wenn beim CVRTISANE aufgelegt wird.


Samstag 19.03

Tagestipp: Neinzga-Party im Weberknecht. Ja. 90er. Nicht 80er. Die 80er sind tot (zum 2. Mal) und der Hypecycle geht jetzt weiter zu der Musik, an die wir selbst schon nostalgische Kindheitserinnerungen und Masturbationsfantasien haben. Trashparty mit Britney & Co.

Ansonsten: Beim PHest (fastehst, PH Fest == Phest) spielt die wiener Rabaukenbackingband Karaoke Bash und lädt zum Mitsingen ein. Im Flex spielts Elektro, wie eigentlich immer, aber diesmal auch, man will eigentlich eh immer wissen was man kriegt, und im Dual gibts HipHop, Future und „Dicke Beats“ bei der Skulldisco Ausgabe #14. Wem das alles zu standard ist der kann sich zu PsyTrance sein Hirn zerwerfisieren im Metropol.

Sonntag 20.03

Tagestipp, einziger Tipp und auch wichtigster Tipp: Nach dem großen Skandal um den Artist formerly known as Money Boy steigt am Sonntag im Viper Room so etwas wie die Wiedergutmachung. Der Künstler mit bürgerlichem Namen Sebastian Meisinger gibt mit seiner Backup-Gang ein Konzert, das auch so richtig gut werden soll und alle Hater überzeugen.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.

Tagged:
Music
Noisey
2016
Noisey Blog
refused
goat
money boy
partyplaner
kw11
goa