FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey Blog

Musikvideos nach Schema F: Katzen

Katzen, Katzen, Katzen, nach Albumcovern nun in Videoform. Dafür musst du uns zurücklieben, Internet. Sofort!
03 September 2013, 4:00pm

Seien wir doch mal ehrlich, weder Google noch die NSA haben die Macht über das Internet oder uns alle. Nein, es sind die Katzen. Diese kleinen flauschigen Dinger mit ihren großen Augen und weichen Tatzen. Sex, Drugs, Rock'n'Roll & Katzenbabys. Sie lassen selbst den härtesten Kerl weich werden. Warum sonst sollte ein Video, das eine Katze in einem Haifischkostüm zeigt, die auf einem Staubsauger reitet, und dabei ein Küken verfolgt, über 4 Millionen Klicks haben? Würde ich auf dem Staubsauger im Haifischkostüm sitzen, würden das höchstens meine besten Freunde oder meine Mutter sehen wollen. Selbst an der Musikindustrie ist der Cat Content nicht spurlos vorbeigegangen.

Katzen sind längst nicht mehr nur im Wohnzimmer zu finden, sondern fliegen durchs All, fahren Auto und kaufen Gras. Wer weiß, wie viel davon Google und die NSA auf die Reihe bekommen. Hier eine kleine Auswahl der Katzenvideos, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet:

Gentlemen-Katzen

Während Björk 'ne ordentliche Party mit ihren Freunden feiert, wartet der Kater (offenbar ihr fester Freund/Ehemann/Lebenspartner) sehnsüchtig auf sie. Doch sie kommt nicht. Dabei hat er noch so lieb zum Abschied gewunken. Weil sie auch am nächsten Morgen nicht nach Hause kommt und stattdessen einen Drogentrip irgendwo in der Pampa schiebt, holt er sie eben ab. Selbst ist der Kater.

Space Cowboy-Katzen

Ein echter Klassiker unter den Katzenmusikvideos. Kater Maurice macht seine Kneipe dicht und fährt mit der Bimmelbahn in die nächste Stadt auf eine wilde Party. Auch er hat eine wilde Nacht, nur wartet leider niemand auf ihn zuhause wie bei Björk.

Hollywood-Katzen

Am Anfang des Videos zucken die Katzen zwar lässig im Takt, aber dann wird das Video einfach nur noch langweilig. Alles mündet in eine Verfolgungsjagd zwischen Hunden, Katzen und ganz viel Feuer. Keine Ahnung, was Holy Fuck mit diesem Video im Sinn hatte, vielleicht einen weiteren Streifen für die _Cats & Dogs_-Serie zu produzieren.

LSD-Katzen

Time travel. Space Exploration. Violence. Drama. Love. Cats. Dieses Video scheint ja wirklich alles zu haben—und dann auch noch Katzen! Was will man mehr? So beschreiben jedenfalls Ryan Barger und Katie Akana ihr selbstgedrehtes Video. Nicht gerade ein musikalisches Meisterwerk, wenn ihr mich fragt, aber für alle Katzenliebhaber genau das Richtige.

DJ-Katzen

Jetzt habe ich ihn gefunden, den größten Katzenlieber. Gleich nach mir und Macklemore. Es ist: Deadmau5. Auf seinem YouTube-Kanal gibt es unzählige Videos von seinen Katzen zu sehen, mehr oder weniger aussagekräftig. Wie dieses hier zum Beispiel, in dem seine Katze "Meowingston" versucht als DJ in seine Fußstapfen zu treten. Starker Name, das muss man ihm lassen.

Superkatzen

Auch wenn die Katzen erst nach der Hälfte des Clips zum Einsatz kommen, es ist eins meiner Favoriten. Im Kampf gegen die Sockenjäger legen die zwei ein paar richtig gute Stunts hin. Und wer immer noch keine Angst davor hat, dass Katzen uns alle kontrollieren und eines Tages die Welt übernehmen könnten, der sollte sich noch mal den Spürsinn, die Zielstrebigkeit und die Verbissenheit der Katzen anschauen.

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.

Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify.