Fotos

Die galaktischen Cosplayerinnen des neuen „Star Wars“-Films

Die Cosplayerinnen von der Premiere von „Rogue One" in Los Angeles haben gezeigt, dass die männlichen „Star Wars“-Helden Konkurrenz bekommen haben—denn neben weiblichen Wookies und Yodas, gibt es nun auch Reys und Jyns.
20.12.16
Photos by Alexis Gross

Science-Fiction-Filme haben sich lange Zeit über ausschließlich um männliche Helden gedreht—trotz der unzähligen weiblichen Fans, die in die Kinos strömten. Doch nach dem Wiederaufleben des Star Wars-Franchise sind nun die Frauen in den Mittelpunkt der Filme gerückt. Rey (Daisy Ridley) übernimmt in Das Erwachen der Macht die Rolle von Luke Skywalker und auch der neue Film Rogue One dreht sich um die weibliche Rebellin Jyn Erso (Felicity Jones), die die Pläne des Todesstern vereitelt. Eine Entwicklung, die auch die weiblichen Fans des Franchises in der öffentlichen Wahrnehmung endlich sichtbarer macht.

Anzeige

Zur Premiere des Films im historischen El Capitan Theatre and Grauman's Chinese Theatre auf dem Hollywood Boulevard erschienen unzählige Frauen, die aussahen wie ihre persönlichen Star Wars-Helden. Alexis Gross, eine Fotografin, die bereits weibliche Juggalos oder die schwarze LGBT-Community von Los Angeles fotografiert hat, ist zur Premiere gegangen, um dort Fotos von den weiblichen Wookies, Jedis und Rebellen zu machen. Hier sind einige unserer persönlichen Favoriten.

Mehr lesen: In ungeahnten Höhen—Cosplay-Paare auf der New York Comic Con