Bitte, bitte, bitte: Schaut euch dieses Video von einem Real-Life-Fruit-Ninja an

Der Mann mit dem Weltrekord für die meisten Weltrekorde zerhackt Wassermelonen auf seinem Bauch. Und stellt dabei einen neuen Weltrekord auf.

|
Juli 19 2018, 8:58am

Screenshot: ABC

Leute, lasst mal kurz alles stehen und liegen, schließt alle anderen Tabs und lehnt euch entspannt zurück. Ihr seid nämlich kurz davor, das beste Video anzuschauen, das das Internet seit Langem ausgespuckt hat. Vor Kurzem hat ein Mann einen neuen Weltrekord aufgestellt – und zwar in der außergewöhnlichen Kategorie "Wassermelonen auf dem eigenen Bauch zerhacken". Glaubt uns, das Ganze sieht genauso verrückt aus, wie es klingt.

Dürfen wir vorstellen: Ashrita Furman, der einzig wahre Fruit Ninja. So sieht es aus, wenn er in seiner Paradedisziplin loslegt:

Furman schafft es, sich in einer Minute durch ganze 26 Wassermelonen zu hacken und zu schneiden, ohne sich dabei selbst zu verletzen. Dabei helfen ihm mehrere Assistenten, die die zerteilten Hälften wie im Akkord wegräumen und neue Früchte auf dem Bauch des Obst-Samurais platzieren. Nachdem er den neuen Rekord aufgestellt hat, steht Furman triumphierend lächelnd auf und untersucht seinen mittleren Körperbereich. Der ist zwar haarig und mit Fruchtsaft eingesaut, ansonsten aber in unversehrtem Zustand. Eine beeindruckende Leistung.

Furman kann nicht nur gut Melonen mit einem Samurai-Schwert schneiden. Man könnte ihn sogar als professionellen Weltrekordbrecher bezeichnen. Laut seiner Website hat er schon über 700 Rekorde aufgestellt und hält derzeit immerhin noch mehr als 200. Er hat zum Beispiel am schnellsten Saltos geschlagen, die größte Popcorn-Skulptur gebaut und unter Wasser die längste Strecke auf einem Pogo-Stick zurückgelegt. Jetzt kann er außerdem von sich behaupten, die meisten Wassermelonen auf dem eigenen Bauch zerteilt zu haben. Ach ja, der Weltrekord für die meisten Weltrekorde geht natürlich auch an Furman. Ein wahrer Held.

Wir können uns bei Ashrita Furman dafür bedanken, dass er die Grenzen des Menschenmöglichen immer wieder aufs Neue ausreizt. Hoffentlich zeigen seine Erfolge den nachkommenden Generationen auf, dass auch sie so viele saftige Sommerfrüchte auf ihren Bäuchen zerteilen können, wie sie wollen – wenn sie nur fest an sich selbst glauben. Und bei jedem Schlag laut "HAI!" rufen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Mehr VICE
VICE-Kanäle